Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).

Newsletter 592

5. KW 2018

++ Lifestyle-PR: Wie Brands mit Emotionen und Influencern ihre Zielgruppen erreichen ++
++ „Frauen müssen besser netzwerken“ ++
++ Was Agenturen gegen den Fachkräftemangel tun können ++
++ Start für den Deutschen Preis für Online Kommunikation 2018 ++

TOP MELDUNGEN


„DRPR-Vorsitzender ist schönstes Ehrenamt in der PR-Branche“

Interview mit dem DRPR-Vorsitzenden Lars Rademacher



Lars Rademacher, seit 2014 Professor für PR an der Darmstädter Hochschule, ist seit Jahresbeginn neuer Vorsitzender des Deutschen Rates für Public Relations (DRPR). Im Gespräch mit dem „PR-Journal“ erläutert er, wie er die Sichtbarkeit des DRPR und die Taktzahl der zu behandelnden Fälle erhöhen will. Zudem verspricht er sich von der neuen Online-Richtlinie eine wachsende Akzeptanz des DRPR-Regelwerks im Markt – über die Trägervereine DPRG, GPRA und BdP hinaus. Am Ende erklärt Rademacher außerdem, warum er den Vorsitz im DRPR für das „schönste Ehrenamt in der PR-Branche“ hält.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

Sabine Hückmann folgt auf Victoria Wagner als neuer CEO von Ketchum Deutschland



Das 18-monatige Intermezzo von Victoria Wagner an der Spitze von Ketchum in Deutschland ist offiziell zuende: Mit Sabine Hückmann ist eine Nachfolgerin aus den eigenen Reihen benannt. Ab sofort ist es sie es, die versuchen muss Deutschlands drittgrößte PR- und Kommunikationsagentur wieder auf Kurs zu bringen. Die Amtszeit von Victoria Wagner war gekennzeichnet von Personalabbau und sinkenden Honorarumsätzen und in Folge dessen viel Unruhe in den eigenen Reihen. Zudem wurde Ketchum Pleon im Jahr 2017 auch von der Spitze des PR-Kreativrankings verdrängt.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

Susanne Marell: Was Medien und PR im Land der „Medienmuffel“ tun können

Was können Medien und PR in einem Land der „Medienmuffel“ tun, um an Relevanz zu gewinnen? „Null News lösen Fake News ab” titelte das PR-Journal am 23. Januar in einem Beitrag über das Edelman Trust Barometer 2018. Denn 67 Prozent der Deutschen konsumieren weniger als einmal pro Woche Nachrichten. Mehr als 12.000 Zugriffe, ein Leserrekord, zeigten das Interesse am Thema auf. Jetzt kommen Lösungsvorschläge: Susanne Marell, CEO Edelman.ergo, fordert im Interview mit PRJ-Redakteur Helge Weinberg eine Debatte über den Qualitätsjournalismus. Und: Die von ihr genannten Maßstäbe sollen auch für die PR gelten.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Nachwuchskampagne „Mach was draus. Komm in die Agentur!“ wird fortgesetzt

Jetzt ist es offiziell: Die Nachwuchskampagne „Mach was draus. Komm in die Agentur!“ der Agenturverbände BVDW, CMF, FAMAB, GWA, GPRA und OMG geht in die zweite Runde. Der Startschuss für die Employer Branding Dachkampagne ist gefallen. Ab sofort können sich Studierende bundesweit für ein einmaliges Praktikum bewerben und in acht Wochen vier Agenturen aus unterschiedlichen Kommunikationsdisziplinen kennen lernen.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

dapr Anzeige 450x250px 1.Quartal.2018 002

Personalien

Horn wechselt von der DAPR zu den Freunden der Hochschule Mannheim

Christina Horn leitet seit dem 1. Februar die Geschäftsstelle des Vereins der Freunde der Hochschule Mannheim. Zuvor hatte Horn seit 2014 als Programm-Managerin bei der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR) in Düsseldorf gearbeitet. Insgesamt war sie mehr als 13 Jahre in der PR-Aus- und Weiterbildung tätig. In ihrer neuen Position wird sie den Verein der Freunde und die Stiftung der Hochschule organisatorisch betreuen. 

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Alexander von Schmettow wird neuer Kommunikationschef beim BDZV

Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) hat Alexander von Schmettow (42) zum neuen Leiter Kommunikation benannt. Pressesprecherin des BDZV bleibt Anja Pasquay. Der PR-Fachwirt und ausgebildete Redakteur wird ab April 2018 sowohl die verbandsinterne als auch die externe Kommunikation des BDZV in Berlin verantworten und direkt an Hauptgeschäftsführer Dietmar Wolff berichten. Von Schmettow folgt auf Hans-Joachim Fuhrmann, der sein Amt nach 30-jähriger Tätigkeit im BDZV niedergelegt und sich als Berater selbständig gemacht hat.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Cornelia Müller neue Bereichsleiterin Corporate Communications der Aareal Bank

Cornelia Müller (51) heißt die neue Bereichsleiterin Corporate Communications bei der Aareal Bank AG in Wiesbaden. Ab dem 1. Februar verantwortet sie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die interne Kommunikation und das Marketing. Müller wird zudem den neugeschaffenen Newsroom der Aareal Bank Gruppe leiten. Sie berichtet an Sven Korndörffer, der als Group Managing Director den Konzernbereich Group Communications & Governmental Affairs insgesamt verantwortet.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Agentur Zucker.Kommunikation erweitert die Geschäftsführung

Jennifer Meißner (36), langjährige Mitarbeiterin und während der vergangenen beiden Jahre bereits Prokuristin bei Zucker.Kommunikation, wurde zur Geschäftsführerin der Berliner Agentur berufen. Sie verantwortet neben den Key-Accounts zweier Großkunden gemeinsam mit den Gründern Matthias Bonjer und Oliver Kottwitz das Neugeschäft. Vor über elf Jahren startete sie ihre Zucker.-Karriere.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Iris Brand ist neue Pressesprecherin bei Philip Morris

Iris Brand (33) ist seit dem 15. Januar 2018 Head of Communications der Philip Morris GmbH. In dieser Funktion verantwortet sie die interne und externe Unternehmenskommunikation des internationalen Tabakkonzerns in Deutschland. Brand berichtet an Jörg Waldeck, Geschäftsführer der Philip Morris GmbH mit Sitz in München-Gräfelfing. Vor ihrem Wechsel zu Philip Morris leitete sie von Juli 2016 bis Dezember 2017 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Wrigley GmbH in Unterhaching.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Volker Markmiller wird neuer Geschäftsführer der A&B One Digital

Markmiller Volker Gf A B one BerlinVolker Markmiller (Foto), Mitgründer und Mitgesellschafter der A&B One Digital GmbH, tritt ab dem 28. Februar 2018 an die Spitze der in Berlin ansässigen Agenturtochter der A&B One Kommunikationsagentur GmbH. Er folgt damit auf Malte Hasse, der ab dem 1. März die neu geschaffene Position der Geschäftsführung bei der BVDW Services GmbH übernimmt, einer 100-prozentigen Tochter des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Personalien compact - Unternehmen (6) 06. KW 2018

1. Verstärkung bei Phineo

2. Adlassnigg wechselt von P3 zu Clevershuttle

3. ESWE Verkehr erstmals mit Pressesprecherin

4. Spaeing wechselt von Airberlin zur DKB

5. Wübben mit erweiterten Aufgaben bei Aldi Süd

6. PR-Neuzugang im Sachbuch bei Hoffmann und Campe

TOP

Personalien compact - Sonstige (1) 06. KW 2018

1. Bennewitz ist Pressereferentin des Zentralverbands Bäckerhandwerk

TOP

Personalien compact - Agenturen (2) 06. KW 2018

1. Pfister neuer Leiter der Redaktion bei Fink & Fuchs

2. Public Affairs-Beratung Interel holt Martin Becker

TOP

Personalien compact - Sonstige (4) 05. KW 2018

1. Neuer Pressesprecher der Bundesagentur für Arbeit in Berlin-Brandenburg

2. Christian Kullmann ist neuer Vorsitzender der Initiative „Chemie im Dialog“

3. Gonswa leitet Öffentlichkeitsarbeit des DWBO

4. Wilke leitet Kommunikation bei Hilfsorganisation Care

TOP

Personalien compact - Unternehmen (5) 05. KW 2018

1. Ingo Buchholzer leitet Newsroom bei Interhyp

2. Vennemann verstärkt externe Kommunikation der ContiTech

3. Neuer PR-Chef bei Merida & Centurion

4. Löhmann leitet Schweickert-Unternehmenskommunikation

5. Silke Breitgoff unterstützt Fachkommunikation bei Janssen

TOP

Personalien compact - Agenturen (4) 05. KW 2018

1. Feldhoff & Cie. ernennt Anke Sostmann und Matthias Eckert zu Executive Directors

2. Philipp Wolf übernimmt Geschäfts- und PR-Leitung bei JDB Media

3. Frank Bender rückt auf in die Geschäftsführung von Position PR

4. Drei Neuzugänge für PR-Agentur SZ Scala

TOP

Werbung

navos anzeige online corporate 13.02.2018 002

Etats

wildcard communications gewinnt Social-Media-Etat von Canon

Die Canon Deutschland GmbH vertraut ab sofort auf das Social Media-Know-how der Krefelder Kommunikations-Profis von wildcard communications. Die Agentur, Teil der britischen Ranieri Gruppe, überzeugte im Screening und übernimmt neben dem Creative Lead nun auch das Community Management für existierende und neue Social-Media-Kanäle von Canon.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

À votre santé: ad publica kommuniziert für Weine der Baron Philippe de Rothschild SA

Die Hamburger PR-Agentur ad publica freut sich über den Etat der Baron Philippe de Rothschild SA, Bordeaux. Die Zusammenarbeit umfasst klassische kreative Pressearbeit und die Kommunikation rund um internationale Events und startet ab sofort. Fokus wird auf Mouton Cadet sowie den chilenischen Marken Escudo Rojo und Mas Andes liegen.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Etats compact (8) 06. KW 2018

1. Palmer Hargreaves gewinnt Miele Professional-Etat

2. C3 konzipiert das BHW-Magazin „Wohnen“ neu

3. Visit Finland vergibt PR-Etat an public link

4. zeron gewinnt Presse-Preview Pitch für die glasstec

5. Wienerberger beauftragt Ansel & Möllers mit PR und Social Media

6. Bayern setzt mit Serviceplan Kampagne „Elternstolz“ auf

7. muehlhausmoers launcht Kundenmagazin "Ahead" für AXA Partners

8. Hoffmann und Campe X publiziert für Neukunden DEA

TOP

Etats compact (5) 05. KW 2018

1. Serviceplan Public Opinion gewinnt Kommunikationsetat von GTAI

2. Vilsa vergibt Digital-Etat an Moskito aus Bremen

3. häberlein & mauerer startet mit Mister Spex ins neue Jahr

4. Agentur zeron macht Food-PR für Käserei Loose

5. Gossip+ Public Relations übernimmt Pressearbeit für Kérastase & Shu Uemura

TOP

Werbung

instinctif 2018 Banner 450x250 final 002

Agenturen

Portfolio-Upgrade: Faktenkontor-Gruppe expandiert weiter

Die Hamburger Kommunikationsagentur Faktenkontor ist nach der Übernahme der Digitalagentur media makis weiter auf Wachstumskurs. Neuestes Mitglied der Gruppe ist die Akima Media GmbH, eine Kommunikationsberatung für IT, Technologie- sowie Industriekunden. Die 1995 gegründete Agentur beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter in München, London und Paris und bringt neben den neuen Standorten zusätzliches Branchen-Know-how sowie Digital- und Content-Marketing-Services beim Faktenkontor ein.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Agenturen compact (2) 06. KW 2018

1. Digitalagentur denkwerk expandiert in Hamburg

2. DocCheck-Gruppe gründet „antwerpes münchen GmbH“

TOP

Agenturen compact (4) 05. KW 2018

1. Territory expandiert im Influencer Marketing

2. Public Relations Network (PRN): Sympra gewinnt neue Partner in Asien

3. CC ist neues Mitglied des GlobalCom PR Networks

4. Vier neue Mitglieder im GWA

TOP

Werbung

A B ONE K T C Newsletter Teaser 002

Unternehmen

IÖW und Future starten Ranking der Nachhaltigkeitsberichte 2018

CSR-Reporting erfolgte bislang freiwillig. Das hat sich geändert: Ab diesem Jahr sind insbesondere große kapitalmarktorientierte Unternehmen erstmals dazu verpflichtet, darüber zu informieren, wie sie Umwelt und Klima schützen oder wie sie darauf achten, dass ihre Zulieferfirmen Menschenrechte einhalten. Viele Unternehmen veröffentlichen bereits seit Langem Nachhaltigkeits- oder CSR-Berichte. Wie substanziell diese ausfallen, bewerten das Berliner Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und die Münsteraner Unternehmensinitiative Future in einem neuen Ranking der Nachhaltigkeitsberichte.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Lufthansa: neuer Markenauftritt und Agenturpitch um PR-Betreuung

Die Lufthansa hat am 7. Februar in Frankfurt und München ihren neuen, modernisierten Markenauftritt vorgestellt. Sichtbarstes Zeichen dieser Veränderung ist die neue Lackierung der Flugzeuge. Anlässlich des 100. Geburtstags des Lufthansa Kranichs wurde jedes Detail des Designs überarbeitet. Das neue Lufthansa Erscheinungsbild verleiht den einzelnen Elementen eine neue, moderne Wertigkeit und schärft ihre Wirkung. Ihre Wirkung schärfen will die Lufthansa auch im PR-Bereich. Für die weltweite PR-Betreuung läuft aktuell eine Ausschreibung.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

lautenbach sass Digital Fitness 2017 002

Verbände

Wechsel im Arbeitskreis „Finanzkommunikation“ der DPRG

Piwinger Manfred querDer Wuppertaler Publizist und frühere Vorwerk-Kommunikationschef Manfred Piwinger (Foto) hat die Leitung des Facharbeitskreises „Finanzkommunikation“ der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) zum 1. Februar 2018 an Katharina Ariane Beyersdorfer und Lars Boelke übergeben. Die beiden werden als Co-Head den Arbeitskreis zukünftig leiten.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Deutscher Marketing Verband richtet sich neu aus

Nachdem der Kommunikationsverband e.V. und der Deutsche Marketing Verband e.V. (DMV) im Mai 2017 ihre Zusammenarbeit verkündet haben, hat sich der Verband strukturell und inhaltlich neu ausgerichtet und geht mit zwei Geschäftsführern ins Jahr 2018: Wolfgang Röhr für den Verband und Katharina Stinnes für die DMV Service GmbH. Damit werden die Awards BoB Best of „Business-to-Business“ Communication sowie „Die Klappe“ und „Die PR Klappe“ 2018 zum ersten Mal unter dem Dach des DMV ausgeschrieben und verliehen.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Deutsche Bischofskonferenz präsentiert neuen Internetauftritt

Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK), Bonn, hat ihren Internetauftritt komplett überarbeitet: Jetzt präsentiert sich die Website im modernen Layout sowie mit einer neuen Struktur. Die Internetseite der DBK richtet sich an Kirchennahe, aber auch an die breite Zielgruppe derer, die der Kirche fern stehen oder sich weniger mit religiösen Themen auskennen. Besucher können sich über wichtige Initiativen und Ereignisse, Dokumente und Entwicklungen der katholischen Kirche in Deutschland informieren.

TOP

Werbung

scm Anzeige Inko Meta 13.01.2018

Branche

Lifestyle-PR: Wie Brands mit Emotionen und Influencern ihre Zielgruppen erreichen

Geschrieben von: Volker Thoms, Berlin

Lifestyle-PR ist eine Spielwiese für Geschichtenerzähler. Marketingabteilungen sowie Werbe- und PR-Agenturen haben sich darauf spezialisiert, selbst das alltäglichste Produkt emotional aufzuladen und mit einem bestimmten Lebensgefühl zu verknüpften. Beauty, Fashion, Design, Food & Beverages und Technik waren immer schon Lifestyle-PR. Ein Auto? Längst ebenfalls ein Lifestyle-Produkt. Einkaufen im Bioladen? Eine Lebenseinstellung. Das neueste und teuerste Smartphone? Ein Avantgarde-Statement.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

„Frauen müssen besser netzwerken“

Geschrieben von: Volker Thoms, Berlin

BdP- und DJV-Diskussion in Berlin zu mehr Frauen in Führungspositionen in PR und Journalismus

PR und Medien zählen sich selbst gerne zu den fortschrittlichen und weltoffenen Branchen in diesem Land. Es ist eine Tatsache, dass mehr Frauen als Männer in PR und Journalismus einsteigen, aber in Führungspositionen weibliches Spitzenpersonal deutlich unterrepräsentiert ist. Mit Chancengleichheit ist es also nicht weit her. „Unten weiblich, oben männlich“, lautete deshalb der passende Titel einer Podiumsdiskussion des Bundesverbands deutscher Pressesprecher (BdP) – Landesgruppe Berlin-Brandenburg und des Deutschen Journalistenverbands (DJV) Berlin.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

„PR-Journal“-Podcast 2018 mit mehr Inhalt

PR Journal Podcast MarkeDer neue „PR-Journal“-Podcast ist erschienen - übrigens auch bei Soundcloud und iTunes. War er bisher als reiner Monatsrückblick aufgebaut, so setzt die Redaktion ab 2018 Ausgabe für Ausgabe zwei bis drei inhaltliche Schwerpunkte. Themen, die im Vormonat besonders viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben, werden für die Podcast-Hörer ausführlich aufbereitet. Im Podcast für den Januar 2018 geht es daher vor allem um das Edelman-Trustbarometer, die Gründung der deutschen Sektion von „Global Women in PR“ (GWPR) und das PR-Kreativranking 2017.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

ZAW Arbeitsmarktanalyse 2017: Der Jobmotor Werbebranche läuft

Auch wenn die Arbeitsmarktanalyse des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft ZAW keine Zahlen speziell für die PR-Branche ausweist, so ist für die gesamte Werbebranche doch eine positive Entwicklung ablesbar. Zwar schließt die leicht abgeänderte Erhebungssystematik einen direkten Vergleich zu den Vorjahren aus, doch zeigen die Werte das vierte Jahr in Folge ein Plus in allen erfassten Bereichen. Die meisten Jobangebote entfielen auf die Agenturen mit rund 70 Prozent.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

radio office herbst 2017

Medien

Chefredakteurin Tanit Koch verlässt „Bild“

Tanit Koch (40), seit 1. Januar 2016 als Chefredakteurin „Bild“ verantwortlich für die Print-Ausgabe, wird Ende Februar 2018 auf eigenen Wunsch aus dem Verlag ausscheiden. Nachfolger wird Julian Reichelt (37). Seit Anfang Februar 2017 ist er neben seiner Funktion als Chefredakteur „Bild Digital“ Vorsitzender der „Bild“-Chefredaktionen. Jetzt übernimmt Reichelt zusätzlich die Position des Chefredakteurs der „Bild Zeitung“ und trägt weiterhin die übergeordnete redaktionelle Verantwortung für die „Bild“-Marken.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Deutsche Welle Freedom: Meinungs- und Pressefreiheit weltweit stärken

Vor 65 Jahren wurde die Deutsche Welle (DW) gegründet, um Menschen weltweit Zugang zu Nachrichten und Informationen in zahlreichen Sprachen zu verschaffen, den Dialog der Kulturen zu fördern und demokratische Werte zu vermitteln. In seinem Jubiläumsjahr startet der deutsche Auslandssender die Initiative DW Freedom zur Stärkung und zum Schutz der Meinungs- und der Pressefreiheit überall auf der Welt.  

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Medien compact (1) 05. KW 2018

1. Geiling wird neuer Chefredakteur beim „Nordbayerischen Kurier“

TOP

Werbung

OECKL D 09.2017 PRJ NL Journalistenportal 002

Studenten-Initiativen

Politischer Mittwochabend in Hohenheim: PRIHO im Zeichen der Weltpolitik

Zwei Stunden voller geistreicher Diskussion mit vier brillanten Rednern und rund 100 interessierten Gästen: Die Public Relations Initiative Hohenheim, kurz: PRIHO e.V. hat die erste große Veranstaltung gemeistert.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Frauenpower im neuen campus relations-Vorstand

Die Studierendeninitiative für Public Relations an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster schaut auf ein erfolgreiches Semester zurück: Ein neuer Mitgliederrekord, Exkursionen quer durch Deutschland und eine weitere spannende Ausgabe von create imPRessions, der hauseigenen PR-Tagung. Jonas Hille, ehem. Vorstand und zuständig für die interne Kommunikation gab am vergangenen Montag nach einem starken Amtsjahr das Zepter ab. Im kommenden Sommersemester liegt campus relations in Frauenhand.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

stamm verlag 2013

Autoren-Beiträge

Autorenbeitrag: Was Agenturen gegen den Fachkräftemangel tun können

Geschrieben von: Christoph Schwartz, München

Ja, der Jobmotor läuft und die Umsätze steigen – den Agenturen geht es derzeit gut. Doch der Erfolg bei den Kunden bedeutet auch, dass hochqualifizierte Mitarbeiter rar sind: Die aktuelle ZAW-Arbeitsmarktanalyse belegt den Fachkräftemangel in der Werbebranche. Und dieser ist eins zu eins übertragbar auf die PR-Branche: Auch bei uns fehlen qualifizierter Agenturnachwuchs und Digitalfachkräfte.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Die EU-DSGVO als Chance nutzen

Geschrieben von: Helko Kögel, München

Die europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Während der Stichtag immer näher rückt, müssen sich die Verantwortlichen in Unternehmen, Agenturen und Verlagen durch eine Flut von Informationen kämpfen. Zusammen mit den Auflagen und Bußgeldern schüren die kursierenden Informationen oftmals Angst vor den bevorstehenden Änderungen.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Werbung

anzeige festland verlag pr Journal 2017

Leserkommentare

Leserbrief zum Interview mit Susanne Marell zur Diskussion um Qualitätsjournalismus

Tschugg Michael TwitterIm Interview mit dem „PR-Journal“ „Was Medien und PR im Land der ‚Medienmuffel‘ tun können“ fordert Edelman.ergo-CEO Susanne Marell eine Debatte über den Qualitätsjournalismus. Michael Tschugg (Foto), Journalist, PR-Experte und Inhaber der Agentur Tschugg.PublicRelations.Branding, Ilvesheim, stimmt ihr zu. In einem Leserkommentar fordert er aber, dass die Diskussion im Management der Verlage geführt werden müsse.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Rezensionen

Präsentation voller Textfriedhöfe? Es geht besser - Visualisieren heißt die Zauberformel

Geschrieben von: Markus Kiefer, Heiligenhaus

Visualisieren leicht gemacht BuchcoverWohl jeder, der in Agenturen, Unternehmen oder in Konzernen arbeitet, kennt diese Tage. Ein Meeting jagt das nächste, eine Beamer-Präsentationen reiht sich an die nächste. Das ein oder andere gefällige Chart mag ja hin und wieder dabei sein. Im Kopf bleiben aber unsortierte Textfriedhöfe auf den meisten Folien, dabei hin und wieder angereichert von Fotos freundlich dreinblickender Menschen oder von opulenten, vor Zahlenmaterial strotzenden Schaubildern. Was bleibt wirklich hängen von solchen Foliensätzen?

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Termine

Künstliche Intelligenz und Virtual Reality - Tag der Industriekommunikation 2018

Am 21. Juni findet in Fürstenfeldbruck der Tag der Industriekommunikation 2018 statt. Entscheider aus Industrie und Kommunikationsbranche werden sich dort über die aktuellen Trends und Zukunftsthemen für B2B-Marketing und -Kommunikation informieren. Veranstalter ist der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik). In diesem Jahr steht das Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine im Mittelpunkt, unter dem Dachthema „B2B-Marketing der Zukunft: virtuell – künstlich – menschlich“.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Termine compact (4) 05. KW 2018

1. Mynewsdesk Digital PR Bootcamp am 22. März in Berlin

2. Die neue Datenschutzgrundverordnung in der Praxis

3. Fachtagung ComImpact: Marketing und Kommunikation besser messen

4. Save the date: Digitalkindergarten am 7. Juni

TOP

Bildung/Seminare

Neues DAPR-Seminar zu Influencer Marketing

Ist Influencer Marketing ein Pflichtthema für Kommunikatoren oder ein übertriebener Hype? Diese Frage diskutieren die Teilnehmer des neuen DAPR-Seminars zu dem Thema am 11. und 12. Juni 2018 in Düsseldorf. Dabei lernen sie, was Influencer Marketing und Influencer Relations leisten können, wie sie erfolgreiche Konzepte erstellen, die passenden Influencer dafür finden und diese für gelungene Kooperationen gewinnen. Dozent ist André Karkalis, Inhaber und Geschäftsführer der auf Influencer Marketing spezialisierten Agentur Karkalis Communications, Düsseldorf.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Info-Webinar zu depak-Studienangeboten

DEPAK Logo2018Die Deutsche Presseakademie (depak), Berlin, bietet zwei berufsbegleitende Studiengänge „Kommunikationsmanagement“: zum einen ein einjähriges Studium, zum anderen ein sechsmonatiges Kompaktstudium. Welches Studium angeraten ist, richtet sich nach der Berufserfahrung der Teilnehmer. Für Interessenten gibt es ein kostenfreies Info-Webinar am 21. Februar um 17:00 Uhr. In der einstündigen Live-Sitzung stellt Studienleiter Christian Arns die Lernformate vor. Zur Anmeldung für das Webinar geht es hier.

TOP

Lesehinweise

Buchhinweis: Compliance-Kommunikation - keine Regel ohne Ausnahme

Compliance Kom Femers Koch Susanne CoverIn der Springer „essential“-Reihe ist ein neuer Band erschienen, der sich mit „Compliance-Kommunikation aus wirtschaftspsychologischer Sicht“ beschäftigt. Der Untertitel des Buchs von Susanne Fermers-Koch lautet: „Keine Regel ohne Ausnahme“. Hintergrund dafür ist die Erfahrung, dass Menschen bestimmte Regeln ignorieren, obwohl sie sie kennen und verstehen. Das essential stellt ausgewählte psychologische Modelle zu Compliance und Non-Compliance vor, arbeitet Empfehlungen für die Compliance-Kommunikation heraus und gibt Beispiele psychologisch versierter Kommunikationsmaßnahmen in Unternehmen.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

PR ist Menschenrecht: Hasso Mansfeld über die Abgrenzung von Public Relations und Propaganda

Public Relations (PR) genießt nicht das beste Image. Es gibt den Begriff der „schwarzen PR“ und manch ein Medienmacher spricht abfällig davon, dass etwas „nur PR“ sei. Der PR-Berater Hasso Mansfeld (Foto: Meedia) schlüsselt in einem Gastbeitrag für "Meedia" auf, warum er PR sogar für ein Menschenrecht hält: Das Recht eines jeden einzelnen und jeder Institution, ihre Interessen zu vertreten.
Woran liegt das eigentlich, dass PR (Public Relations) fast durchgängig negativ konnotiert ist? PR sei Manipulation, sei Verdrehung von Tatsachen, sei der unlautere Versuch mittels Beschönigung – bis hin zur dreisten Lüge! – aus verwerflichem unternehmerischem Tun noch etwas Verwertbares zu machen. PR sei also menschenfeindlich, umweltzerstörerisch und gesellschaftsschädigend.
Den Beitrag von Hasso Mansfeld hier auf "Meedia" weiterlesen.

TOP

Lesehinweis: Sascha Lobo ist ungehalten über die Digitalisierungsoffensive von Volker Kauder

Wenn Sascha Lobo über seinen eigenen Kommentar sagt „Meine Antwort ist wohl eine Idee ungehalten geraten“, dann könnte sich die Lektüre lohnen. Worum geht es? Lobo hat bei „Spiegel online“ die neue Digitalisierungsoffensive des CDU-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, Volker Kauder, scharf kritisiert. Unter der Überschrift „Hätte, hätte, Kupferkabel“ ärgert sich Netzexperte Lobo vor allem darüber, dass die Union Digitalisierung plötzlich zum Megathema erhebt, nachdem sie sich zuvor jahrelang taub gestellt habe.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Preise und Awards

Startschuss für den Deutschen Preis für Online Kommunikation 2018

Neues Jahr, neuer Online-Award. Ab sofort können sich Interessenten wieder für den Deutschen Preis für Onlinekommunikation, den #dpok, bewerben. Agenturen und Unternehmen sind eingeladen bis zum 21. März 2018 ihre erfolgreichen Projekte und Kampagnen aus den vergangenen zwölf Monaten über das Bewerbertool einzureichen. Mit knapp 800 Bewerbungen im vergangenen Jahr gehörte der Award zu den führenden Preisen der digitalen Kommunikation.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Alle Jury-Präsidenten für die Cannes Lions 2018 ernannt

Smith Stuart Global CEO Ogilvy PRFür das internationale Kreativitätsfestival in Cannes vom 18. bis zum 22. Juni stehen nun alle 26 Jury-Präsidenten fest. Der PR-Jury 2018 sitzt Stuart Smith (Foto) vor, Global CEO von Ogilvy PR. Während der vergangenen 25 Jahre war Smith für drei große PR-Firmen des WPP-Netzwerks sowie für Edelman UK tätig. Eine Liste mit allen Jury-Präsidenten findet sich hier.

TOP

GPRA im Dialog

Kohl PR erwartet vom Nachwuchs Neugier und Bereitschaft zu Eigenverantwortung und Qualität

Geschrieben von: Anna Stephan-Odenthal, Leipzig

Die Unternehmensberatung für Kommunikation Kohl PR & Partner, 1984 in der ehemaligen Hauptstadt Bonn gegründet, hat mit dem Umzug der Bundesregierung ihren Sitz nach Berlin verlegt. Politische Kommunikation ist eines der Kerngeschäfte der Agentur. Aktuell beschäftigt Kohl PR zehn Mitarbeiter, in 2016 erwirtschaftete sie etwas mehr als eine Million Euro Honorarumsatz. Der heutige Geschäftsführer Peter Rall, Tanja Schüle, Mitglied der Geschäftsleitung, und Laura Giardina, Volontärin, erwarten mich zu unserem Interview in Hausnummer elf des Leipziger Platzes.

Zum vollständigen Artikel auf der Homepage

TOP

Karriereinfos in der neuen
„PR-Journal“-Jobbörse

Im neuen Gewand präsentiert sich ab sofort die Jobbörse des „PR-Journals“. Klar strukturiert, einfach in der Anwendung, transparent mit allen Zugriffszahlen und ergänzt um Informationen und Tipps für die PR-Karriere bietet das „PR-Journal“ Agenturen, Unternehmen und Jobsuchenden einen echten Mehrwert. Einfach mal reinklicken und anschauen.

Jobangebote

Hier gibt es die Liste der aktuell in unserer Jobbörse stehenden Gesuche und Angebote.


Gesuche (2)

Die 2 aktuellen Gesuche finden Sie hier

Angebote (34)

Stellenangebote der Agenturen


Stellenangebote der Medien


Stellenangebote der Unternehmen


Stellenangebote der Verbände (Non-Profit)


Volontariat/Trainee

Die 2 aktuellen Angebote für diesen Bereich finden Sie hier

Praktikum

Die 2 aktuellen Angebote für diesen Bereich finden Sie hier



Impressum

Copyright 2004 ff: Gerhard A. Pfeffer, Siegburg

Gründer und Herausgeber
Gerhard A. Pfeffer (-fff-), Siegburg (seit 2004/1996), (pfeffer[at]pr-journal.de), Chefredakteur von 11/2004 bis 04/2014

Verlag:
PR-Journal Verlag GmbH, Siegburg (USt-IdNr.: DE312714039) (Handelsregister Siegburg: HRB 14496).

Postadresse:
Lendersbergstrasse 86, 53721 Siegburg
Telefon: 02241 2013060, Mobilfon: 0160 94635777

REDAKTION:
Thomas DillmannThomas Dillmann (TDI), Bad Honnef, Chefredakteur (V.i.S.d.P. + Verantwortlicher gemäß § 5 TMG + § 55 RfStV) (dillmann[at]pr-journal.de),
Postadresse:
Linzer Strasse 72 b, 53604 Bad Honnef, Telefon: 02224 901616, Mobil: 0171 3326139;
Annett Bergk, Hamburg; Volker Thoms, Berlin; Helge Weinberg, Hamburg.

Redaktionsschluss für Newsletter: montags um 16 Uhr an redaktion@pr-journal.de.

Korrespondenten:
Berlin/Potsdam: Volker Thoms, Berlin,
Düsseldorf/Rhein-Ruhr: Juliane von Fürstenberg, Düsseldorf
Frankfurt a.M./Rhein-Main: N.N.
Hamburg/Norddeutschland: Helge Weinberg, Hamburg
Köln/Bonn/Aachen: N.N.
München/Oberbayern: Frederic Sturm, München
Internationales: Thomas Achelis, München
USA: Dr. Markus Lemmens, New York.

Rezensionen:
Annett Bergk, Hamburg (bergk[at]pr-journal.de); Prof. Dr. Markus Kiefer, Heiligenhaus; Manfred Piwinger, Wuppertal.

Autoren:
Dr. Wolfgang Griepentrog, Leichlingen; Christian Krause, München; Manfred Piwinger, Wuppertal.

Die Gesichter zu den Namen der aktiven "Mitmacher" in der Redaktionsarbeit des PR-Journals haben wir auf unserer neuen Serviceseite dokumentiert: www.pr-journal.de/fotos.html.

Rubrik "PR-Jobbörse":
Thomas Pfeffer, Hennef (Sieg) (karriere[at]pr-journal.de).

Marketing - Vertrieb - MediaService - Anzeigen-/Banner-Verkauf:
Gerhard Pfeffer, Siegburg (Anschrift + Telefon siehe nachfolgend), E-Mail: anzeigen[at]pr-journal.de; Paula Slomian, Hamburg, E-Mail: slomian[at]pr-journal.de

Anschrift (Verlag):
Lendersbergstrasse 86, 53721, Siegburg,
Telefon: 02241 2013060, Mobilfon: 0160 94635777
E-Mail: redaktion[at]pr-journal.de

Hinweis: Die PR-Journal Verlag GmbH hat die Geschäfte der Vorgängerin Epikeros PR-Portal Ltd. zum 01. Januar 2018 übernommen. Inhaber und Geschäftsführung sowie Anschrift sind identisch. Die Limited wird im 1. Halbjahr 2018 mit der GmbH verschmolzen.

URL:  www.pr-journal.de; www.pr-journal.ch; www.pr-journal.at; www.pr-journal.com; www.pr-journal.info; www.pr-journal.net; www.agenturcafe.de; www.neues-prportal.de; www.jobs.pr-journal.de.

ivw_logo_100Auflage kontrolliert durch die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW), Berlin. Für 2017 wurden von InfOnline, Bonn für die Internetseiten des PR-Journals ausgewiesen: 304.958 Visits und 645.079 PageImpressions. Das ergibt einen Tagesdurchschnitt von 836 Besuchern. Jeder Besucher hat durchschnittlich 2,1 Seiten aufgerufen.
Link zur Jahresstatistik 2017 des PR-Journals.

Redaktionsschluss dieser Ausgabe: am 05. Februar 2018 um 17:00 Uhr
Dieser Newsletter wurde an 9.902 aktive Empfänger versandt.
Der letzte Newsletter erzielte eine Öffnungsrate von 24,2.
Der Gesamtverteiler bei CleverReach, Oldenburg, umfasst 16.216 Adressen.

Möchten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten nutzen Sie bitte den folgenden Link zum Abmelden.