Carsten Spohr

Lufthansa-Chef Carsten Spohr belegt im CEO-Reputationsindex des Wirtschaftsforschungsinstituts Dr. Doeblin im Dezember 2019 den ersten Rang. Zum Spitzentrio gehören neben Spohr noch Kasper Rorsted (adidas) und Joe Kaeser (Siemens). Der CEO-Reputationsindex wird in einer halbjährlichen Umfrage bei Wirtschaftsjournalisten aus den Einstufungen aller Dax-CEOs bei den Indikatoren „Kompetenz und Persönlichkeit“, „Strategischer Weitblick“, „Offener Umgang mit den Medien“ und „Sympathie“ gebildet. Die Einordnung basiert auf der Einschätzung von 75 Wirtschaftsjournalisten.

Die Journalisten setzen Carsten Spohr jeweils auf den ersten Rang aller Dax-CEOs bei den Indikatoren „Strategischer Weitblick“ und „Offener Umgang mit den Medien“. Es gelingt ihm in den Worten der Journalisten, „trotz der Widrigkeiten des Marktes“ die Lufthansa „souverän und strategisch klug im harten Wettbewerb der Luftfahrtindustrie“ zu führen, „dabei sympathisch, nicht aggressiv, sondern besonnen und durchdacht agierend.“ Carsten Spohr „gibt seit Jahren auch in schwierigen Situationen ein gutes Bild in der Öffentlichkeit ab“.

Kasper Rorsted beeindruckt mit seiner Aufholjagd seit Dezember 2018 von Rang 5 auf Rang 2. Den Spitzenplatz in der aktuellen Umfrage erreicht er beim Indikator „Sympathie“. Dass Rorstedt jedoch mehr vorweisen kann als ein „Nice guy“-Image, beweist er mit der starken Kurs-Performance der adidas-Aktie seit seinem Amtsantritt. Dafür erntet er die Anerkennung der Journalisten mit Rang 2 beim Indikator „Strategischer Weitblick“. 

Ole Källenius (Daimler) zeigt sich mit Rang 4 der Vorschusslorbeeren vom Juni 2019 (damals Rang 6) würdig. Er erwarb mit den sehr bald nach Amtsantritt eingeleiteten „schnell tiefgreifenden Veränderungen“ den Respekt der Journalisten. Er wirkt „unprätentiös, kompetent, zupackend, skandinavisch freundlich, aber hart in der Sache“. Mit einer Kombination aus „Strategie und Sparprogramm … räumt er bei Daimler die Altlasten weg“.

Positive Rangplatzveränderungen im Halbjahresvergleich des CEO-Reputationsindex‘ vermelden Herbert Diess (VW; von Rang 9 im Juni auf Rang 5) sowie Christian Sewing (Deutsche Bank; von Rang 14 auf Rang 7). Sewing genießt den Respekt der Journalisten für die „Herkulesaufgabe der Steuerung der Deutschen Bank“; er gilt als „geerdet, ein echtes Hausgewächs“. Einen Startbonus erhält Oliver Zipse (BMW), dem es zum Vorteil gereicht, „frei von  Affären“ und „in der Öffentlichkeit noch relativ unverbraucht“ zu sein.

Beachten Sie zum Thema Image von CEOs auch den Beitrag über das Unicepta-CEO-Ranking 2019, ebenfalls aus Dezember 2019. Diese Untersuchung basiert auf der Auswertung von rund 33.000 journalistischen Beiträgen, die von Januar bis November 2019 in deutschen Leitmedien sowie der „New York Times“, dem „Wall Street Journal“ und dem „Economist erschienen“ sind. Hier liegt SAP-Chefin Jennifer Morgan auf Platz 1.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal