YoungMinds4Comms Volo Netzwerk LogoDie drei PR-Volontärinnen Jana op den Winkel, Jessica Masik und Viktoria Stölken haben sich 2018 im Rahmen ihres eigenen Volontariats bei der Bayer AG in Leverkusen kennen gelernt und bald festgestellt, dass sie die gleichen Fragen rund um ihr Volontariat, Karrieremöglichkeiten und Berufswege bewegen. Schnell entschlossen sie sich, Deutschlands erstes Netzwerk für PR-Volontäre in Großunternehmen aus der Taufe zu heben und gründeten sich mit Rückendeckung vom Unternehmen unter dem Namen „Young Minds 4 Comms“.

Branchenübergreifend wollen sie Volontärinnen und Volontäre aus der PR-Branche vernetzen, gemeinsam Herausforderungen diskutieren und sich über Trends und Karrieremöglichkeiten informieren. Die PR-Volontäre organisieren sich über LinkedIn.

Inzwischen sind über 60 Teilnehmer in dem Netzwerk zusammengeschlossen. Unternehmen wie Audi, Siemens, Volkswagen, Henkel, Microsoft, BASF, Otto, Telekom, Lufthansa, Metro, Evonik, Deutsche Bahn, Thyssen Krupp und Infineon sind nur ein Auszug der Volontärgeber aus denen die Mitglieder des Netzwerks kommen.

Am 2. Juli dieses Jahres lädt die Bayer AG zum 1. Netzwerk-Treffen nach Leverkusen ein. Neben externen Vorträgen und inhouse Speakern runden Workshops und Diskussionen das Angebot des ganztägigen Treffens ab.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal