kommoguntia startet mit vielen Plänen ins neue Semester.

Die studentische PR-Initiative kommoguntia e.V. meldet, die internationale Netzwerkagentur Hill+Knowlton Strategies (H+K) als neuen Förderer gewonnen zu haben. "Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit kommoguntia e.V. und den intensiven Austausch mit Studierenden und Young Professionals", sagt Anne Filmer, Chief of Staff and Member of the Global DE&I Council bei H+K. Das internationale Unternehmen ist neben Grayling und Weber Shandwick die dritte Netzwerkagentur unter den kommo-Förderern.

Zudem starten die Mainzer mit vielen Plänen ins neue Semester: Die Studierenden dürfen sich auf Strategieworkshops, Vorträge, Talks und Speeddating-Sessions freuen. Der Startschuss fällt am 5. Mai mit dem Alumni-Talk "Auf eine Weinschorle mit …": Andrea Leick, Facebook Gruppenexpertin und zertifizierte Facebook Community Managerin, wird über den Einstieg in die Selbstständigkeit berichten. Am 19. Mai ist ein Workshop zum Thema "Strategieentwicklung und organisatorische Neuaufstellung im agilen Umfeld” von der auf Kommunikationsmanagement spezialisierte Unternehmensberatung LautenbachSass geplant.

Am 10. Juni folgt das seit 2015 jährlich stattfindende Speeddating mit dem Bundesverband deutscher Kommunikatoren (BdKom) unter dem Motto "Erfahrung trifft Neugier". Am 24. Juni gewährt SCRIPT Communications einen Einblick in die Nachhaltigkeitskommunikation. Im Juli folgt ein Talk mit Benedikt Gutheil, Project Coordination Communication HRM; PhD Candidate bei Mercedes-Benz AG, zum Thema Promotion.

Interessierte bleiben über die kommoguntia-Website auf dem Laufenden.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung