In der ersten Folge der zweiten Staffel von "PR talk to go" spricht Dr. Constantin Birnstiel über Interne Kommunikation.

Der Podcast "PR talk to go" des Leipziger Public Relation Studierende e.V. (LPRS) startet zum neuen Jahr mit einer zweiten Staffel. In der ersten wurden bereits fünf Folgen, unter anderem mit Peter Diekmann, Manager für Digitale Kommunikationsplattformen bei der Bertelsmann Stiftung, und Alex Klepel, Kommunikationsleiter im Bereich Open Innovation bei Mozilla, veröffentlicht. 2021 wollen die Studierenden wieder mit ganz unterschiedlichen Gästen über aktuelle Themen der Kommunikationsbranche sprechen und vermitteln sowohl Insights aus der Praxis als auch wertvolle Karriere-Tipps aus erster Hand.

Erster Gast der zweiten Staffel ist Constantin Birnstiel, ehemaliger Chief Communication Officer bei Merck. Die Folge rund um das Thema "Interne Kommunikation" kann bereits auf Spotify und Soundcloud angehört werden. Für die kommenden Folgen sind u. a. Gespräche mit Heike Friedewald, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Stiftung Deutsche Depressionshilfe, Tobias Spaeing, Pressesprecher bei der Deutschen Kreditbank, und Alexandra Groß, Vorstandsvorsitzende bei Fink & Fuchs, in Planung.

Das LPRS Podcast-Team besteht in diesem Jahr aus zehn kreativen Köpfen, die sich neben ihrem kommunikationswissenschaftlichen Studium in Leipzig ehrenamtlich beim LPRS engagieren. Nach dem Motto "Mehr Wissen, Mehr Kennen, Mehr Können" knüpfen die Studierenden nicht nur wertvolle Kontakte, sondern lernen selbst, wie Podcasts geplant und aufgenommen werden. 

Reinhören lohnt sich: "PR talk to go" ist verfügbar auf Spotify und Soundcloud.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung