kommoguntia e.V. präsentiert Highlights des Wintersemesters 2019/2020

Vorstand kommoguntia e.V. beim YoungPRPros Barcamp in F.a.M. (v.l.n.r.): M. Huppertz, M. Bock, C. v. Beckerath, J.-L. König, P. Zaschke, N. Ioussim.

Die studentische PR-Initiative der Johannes Gutenberg-Universität Mainz präsentiert ihren Veranstaltungskalender für das Wintersemester 2019/2020. Highlights werden die zweite Auflage des kommoCareerHubs und die Fahrt nach Berlin zum PR Report Camp.

Die kommoguntia e.V. Kick-off-Veranstaltung am 22. Oktober bot ein abwechslungsreiches Programm aus Talks, Workshops und Exkursionen zusammen mit den Förderern und Freunden des Vereins. „Wir freuen uns total auf den CareerHub, weil er als Mix aus Podiumsdiskussion und Netzwerkmöglichkeiten sowohl den kommo-Mitgliedern, als auch auch unseren Partnern die optimale Gelegenheit bietet, sich näher kennenzulernen“, so Christina von Beckerath, erste Vorstandsvorsitzende von kommoguntia e.V.

Volles Programm im Wintersemester 2019/2020

Bereits am 4. November findet eine Exkursion zu Weber Shandwick nach Frankfurt am Main statt. In den Büros der Netzwerkagentur lernen die Vereinsmitglieder, wie ein Kunden-Pitch vorbereitet wird. Zwei Tage später tagt der siebte YoungPRPros-Stammtisch zwischen kommoguntia, der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) und der Darmstädter PR-Initiative KOMMON beim kommoFörderer Grayling, Frankfurt am Main. Mit der Fahrt zum PR Report Camp folgt am 14. November eines der Highlights des Semesters. Welche Tools die Kommunikations-Agentur JP | KOM bei ihren Social Media-Kampagnen nutzt, lernen die kommos am 20. November. Bei einem weiteren kommoTalk stellt die Unternehmensberatung Ewald & Rössing am 28. November vor, worauf Kommunikatoren während eines Rechtsstreits bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit achten sollten.

Beim kommoCareerHub dreht sich am 2. Dezember dann alles um die Karriere und den Berufseinstieg in der PR-Branche. Am 12. Dezember wird im Rahmen der Weihnachtsfeier der neue Vereinsvorstand gewählt. Am 17. Dezember wird ein Workshop zu Beraterpersönlichkeiten gemeinsam mit der Agentur Fink & Fuchs durchgeführt. Im neuen Jahr meldet sich kommoguntia e.V. am 9. Januar mit einem Workshop vom kommo-Alumni David Peter zurück, der sein Tool zur strategischen Konzipierung von YouTube-Channels für Unternehmen vorstellt.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung