Von links: Helene Lamprecht, Melanie Bauer, Annika Lück, Julia Dietlmeier und Björn Borchardt.

Der LPRS – Leipziger Public Relations Studenten e.V. hat einen neuen Vorstand. Bei der turnusmäßigen Mitgliederversammlung wurde Julia Dietlmeier als Nachfolgerin von Fabian Virgil zur neuen Vorsitzenden gewählt. Außerdem wird Helene Lamprecht fortan neben der Stellvertretung der Vorstandsvorsitzenden auch die Leitung des Ressorts Veranstaltungen übernehmen, das zuvor von Paula Auksutat geführt wurde. Melanie Bauer ist neue Finanzvorstandin und folgt auf Jana Brockhaus. Das Mitglieder-Ressort wurde von Katharina Tengler an Annika Lück übergeben. Verantwortlich für die Kommunikation ist künftig Björn Borchardt, der Felix Vierheller ablöst.

Der neue Vorstand bedankte sich herzlich beim Vorgängerteam, das ausgezeichnete Arbeit geleistet habe. An diese Leistungen will der neue Vorstand im kommenden Vereinsjahr anknüpfen. Gemeinsam mit den Förderern, aktiven Mitgliedern, den Almuni-Mitgliedern und dem Beirat will der Verein die Arbeit unter dem Motto "Mehr wissen, mehr kennen, mehr können" weiter vorantreiben. Julia Dietlmeier: „Wir freuen uns auf spannende gemeinsame Projekte, einen angeregten Austausch zu Themen rund um Kommunikation und eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung