Beschluss der Zusammenarbeit in den Räumen der Bad Homburger Agentur the.messengers: Clara Posegga, Lena Weickel, Anke Westerhoff, Ina Dürig und Elisa Stöhr (v. l. n. r.)

Seit Juli ist die Agentur the.messengers aus Bad Homburg Förderer der studentischen PR-Initiative kommoguntia e.V. mit Sitz in Mainz. Die Healthcare-Agentur wird die Vereinsmitglieder künftig mit Praxisworkshops und Vorträgen unterstützen.

„Wir freuen uns mit the.messengers einen weiteren Partner aus dem Bereich der Health Communications zu unserem Förderkreis zählen zu dürfen", sagt Elisa Stöhr, Vorstandsvorsitzende von kommoguntia. "Wir sind gespannt auf eine starke, horizonterweiternde Zusammenarbeit.“ Ina Dürig, stellvertretende Vorsitzende, ergänzt: „Anke Westerhoff kann uns nicht nur mit ihrer Fachkompetenz bereichern, sondern auch vielfältige Erfahrungen als Gründerin weitergeben. Damit spricht sie die Bedürfnisse vieler unserer Mitglieder an“.

„Ich freue mich, dass dank Initiativen wie kommoguntia e.V. Studierenden bereits in der Ausbildung die Möglichkeit geboten wird, tiefe Einblicke in die PR-Praxis zu erhalten. Gerne unterstützen wir dieses Engagement und bringen weitere Impulse in die Vereinsarbeit ein“, sagt Westerhoff. Die Fördermitgliedschaft begann am 1. Juli, Startschuss für die praktische Zusammenarbeit wird das Wintersemester 2018/19 sein.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de