Neuer Vorstand des LPRS e.V. (v.l.n.r.): Fabian Virgil (Vorstandsvorsitzender), Paula Auksutat (Stellvertreterin & Leiterin Veranstaltungen), Jana Brockhaus (Finanzvorstand), Katharina Tengler (Leiterin Mitglieder), Felix Vierheller (Leiter Kommunikation) // LPRS e.V. / Gina Cimiotti

Bereits am 9. Mai haben die Mitglieder des LPRS – Leipziger Public Relations Studenten e.V. - einen neuen Vorstand gewählt. Vorstandsvorsitzender ist seither Fabian Virgil, der im zweiten Semester den Master of Arts Communications Management an der Universität Leipzig studiert. Er löst in dieser Position Thu Hoai Bui ab.

Unterstützt wird Virgil von Paula Auksutat (stellvertretende Vorsitzende), Jana Brockhaus (Finanzvorstand), Katharina Tengler (Mitglieder-Ressort) und Felix Vierheller (Kommunikation), die ebenfalls im zweiten Master-Semester studieren.

Der LPRS wurde bereits 2004 gegründet. Ziel war und ist es, einen nachhaltigen Beitrag zu einer optimalen, theoretisch fundierten, wie auch praxisnahen PR-Hochschulausbildung und den Zukunftsperspektiven der Studenten zu leisten. Heute besteht der Verein aus Studenten und Alumni, einem Beirat, Wissenschaftlern, Wirtschaftsvertretern sowie fördernden Agenturen und Unternehmen - darunter auch das PR-Journal.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de