Die Social-Media-Nutzerzahlen in Deutschland und weltweit laut Blog2Social by Adenion, die Zahlen beziehen sich auf monatlich aktive Mitglieder. (Quelle: Blog2Social by Adenion)

Die Nutzung der sozialen Medien ist beliebter denn ja. Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung nutzt Social Media – das sind über 4,62 Milliarden Menschen. Die Beschäftigung mit den verschiedenen Anbietern und ihren Apps hat damit ein neues Höchstmaß erreicht. Demnach hat ein Mensch durchschnittlich 7,5 Social-Media-Accounts und verweilt darin zwei Stunden und 27 Minuten pro Tag und somit knapp 900 Stunden im Jahr. So viel Zeit in den Social Media nutzen Menschen, um sich täglich auszutauschen, Neuigkeiten zu erfahren oder sich über Marken, Produkte oder Personen zu informieren. Die hier angegebenen Zahlen wurden von Blog2Social by Adenion zusammengestellt.

Wie die Übersichtstabelle zeigt, ist und bleibt Facebook das am häufigsten genutzte Netzwerk. Sowohl in Deutschland als auch weltweit hat Facebook die meisten monatlich aktiven Nutzer. Danach folgt Instagram, das sich Facebook stetig nähert, besonders in Deutschland. Hier verzeichnet Facebook 47 Millionen monatlich aktive Nutzer, Instagram 32 Millionen.

TikTok kann, wie Facebook und Instagram, weltweit über eine Milliarde monatlich aktive Nutzer verzeichnen. In Deutschland liegt das Netzwerk mit 15 Millionen Nutzern allerdings zahlenmäßig nicht nur hinter Facebook und Instagram, sondern auch hinter XING und Pinterest.

Während LinkedIn weltweit mit 830 Millionen monatlich aktiven Nutzern das führende Business-Netzwerk ist, liegt in Deutschland XING noch eindeutig vorne. XING hat 17 Millionen Nutzer, während LinkedIn 14 Millionen Nutzer verzeichnen kann.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal