Hirsch Lutz Gf HirschtecSass Jan Gf Lautenbach SassLautenbach Sass, Unternehmensberatung für Kommunikation aus Frankfurt am Main, und die Hamburger Full-Service Intranet Agentur Hirschtec vereinen ihr Know-how bei der Steuerung und Bewertung von Social-Intranets. Mit dem gemeinsamen Intranet Performance Cockpit steht Unternehmen ab sofort ein wirksames Instrument für die Erfolgsbewertung ihrer Plattform zur Verfügung. Durch die Digitalisierung von Geschäftsmodellen rückt die interne Kommunikation immer näher an die Wertschöpfung von Unternehmen. Die Fähigkeit der Mitarbeiter zu neuen Formen der internen und externen Zusammenarbeit ist die Basis für eine erfolgreiche Vernetzung – und wird zum entscheidenden Erfolgs- und Wettbewerbsfaktor. Interaktive Intranets mit ihren modernen Möglichkeiten für Kommunikation und Kollaboration entwickeln sich dabei zum Katalysator.

Fotos: Lutz Hirsch (l.), Geschäftsführender Gesellschafter von Hirschtec, und Jan Sass (r.), Gründer und Partner von Lautenbach Sass.

Damit Kommunikationsmanager aufzeigen können, wie sie durch ihr Social-Intranet wesentlich zum Gelingen des Digitalisierungsprozesses beitragen, entwickeln die beiden Partner gemeinsam mit ihnen einen Erfolgsnachweis, der sich von Managementzielen ableitet:

  • Schritt 1: Identifikation der Werttreiber bzw. Hebel für den unternehmerischen Erfolg und Bezug zu den Zielen des Managements (Wettbewerbsfähigkeit, Veränderungsbereitschaft etc.)
  • Schritt 2: Entwicklung einer Intranet-Scorecard, zum Beispiel zu Leistungs- (Nutzerfreundlichkeit, Funktionalität) und Wirkungszielen (höherer Wissenstransfer)
  • Schritt 3: Fortlaufende Datenerhebung (System-Statistiken, anonymisierte nutzergenerierte Daten und Nutzerbefragungen) sowie Darstellung der Ergebnisse in einem Social Intranet-Cockpit.

„Mit einem leistungsstarken Intranet lässt sich die Bereitschaft zu Kooperation und Wissensaustausch steigern oder auch die Innovationskraft erhöhen“, sagt Lutz Hirsch, Geschäftsführender Gesellschafter von Hirschtec. „Genau das wollen wir mit dem Intranet Performance Cockpit nachweisen.“

Jan Sass, Gründer und Partner von Lautenbach Sass, betont: „Unser gemeinsames Ziel ist es, Unternehmen dabei zu unterstützen, die Leistung und Wirkung ihres Intranets als zentrale Plattform der digitalen Transformation zu verdeutlichen. Ein solches Angebot zur strategischen Zielbestimmung von Social Intranets gibt es im Markt bisher nicht.“

Nähere Informationen zum Intranet Performance Cockpit finden sich hier auf der Slideshare-Plattform.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal