Christian Körner (Foto: RTL / Frank Beer)

Frank Thomsen, seit März 2015 Kommunikations- und Marketing-Chef sowie langjährige Gruner + Jahr-Verlagssprecher, wird neuer Kommunikationschef der Mediengruppe RTL Deutschland. Nach der Zusammenführung von RTL Deutschland mit Gruner + Jahr übernimmt Thomsen die Aufgaben des Kommunikationschefs von RTL Deutschland, Christian Körner. Körner, seit 18 Jahren Bereichsleiter Kommunikation und Unternehmenssprecher von RTL Deutschland, verlässt das Unternehmen zum Ende des ersten Quartals 2022 auf eigenen Wunsch und in bestem Einvernehmen, wie RTL betont.

Nach Stationen beim Radio und in der TV-Produktion startete Christian Körner 2004 als Leiter Unternehmenskommunikation bei RTL Television. Später übernahm er zudem die Verantwortung für die Programm PR, Events und Services sowie das Team der Stiftung „RTL-Wir helfen Kindern e.V.“ innerhalb von RTL Deutschland. Seit 2019 ist er gesamtverantwortlicher Bereichsleiter Kommunikation und Unternehmenssprecher von RTL Deutschland.

Stephan Schäfer und Matthias Dang, Co-CEOs RTL Deutschland: „Christian Körner hat in den vergangenen Jahren die Wahrnehmung unseres Unternehmens maßgeblich mitgeprägt. Als wichtiger Taktgeber hat er so kommuniziert, wie er ist: geradeaus, empathisch, stets mit Lust auf Veränderung, feinem Themengespür und bestens vernetzt. Er gehört fest zum Kernteam, das unseren Transformationsprozess aktiv vorantreibt. Wir bedanken uns von Herzen für seine herausragenden Leistungen und wünschen ihm für die Zukunft beruflich und persönlich alles erdenklich Gute.“

Christian Körner: „Die aktuellen Veränderungen in unserem Unternehmen sind für mich eine Chance, etwas Neues anzufangen. Ich bin dankbar für 18 intensive Jahre voller spannender Unternehmens- und Programmthemen, die ich zusammen mit meinem starken Team kommunikativ orchestrieren durfte: Oft bunt und straff getaktet durch das täglich öffentliche Zeugnis der TV-Quoten. Mein ausdrücklicher Dank geht an Stephan Schäfer und Matthias Dang und an ihre Vorgängerinnen und Vorgänger für das große Vertrauen und den Freiraum, den ich genießen durfte. Ich wünsche RTL Deutschland viel Erfolg. Das Kommunikationsteam in Köln und Hamburg wird auch die nächste Etappe unter der Leitung von Frank Thomsen hervorragend begleiten.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • IST-Hochschule: Digitale Sprechstunde für Master-Interessierte

    Unter dem Titel „Master-Studium? Ask me anything!“ können sich Interessenten in einer digitalen Sprechstunde der IST-Hochschule für Management, Düsseldorf, am 21. Februar kostenfrei beraten lassen....

  • Instinctif Partners will auch 2022 weiter wachsen

    Die Kommunikationsberatung für Finanzen, Wirtschaft und Politik, Instinctif Partners, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück. An den nationalen Standorten Köln, Frankfurt am Main, München und...

  • AIKA trauert um Gründungsmitglied Oliver Horst

    Die „Allianz Inhabergeführter Kommunikationsagenturen“ (AIKA, Bonn) trauert um eines ihrer Gründungsmitglieder: Oliver Horst (Foto © AIKA/ Bonn), Inhaber der Kölner Werbeagentur „tsitrone medien“,...

  • PRCC baut Account Management weiter aus

    Julian Kuchta (30, Foto), Marketingfachmann und Kommunikator, wird neuer Mitarbeiter im Account Management bei der PRCC Personalberatung in Düsseldorf. Kuchta hat Wirtschaftspsychologe studiert und...

  • LPRS über die Kunst der Kampagnenarbeit

    Der Begriff Kampagne ist wohl schon jedem in der Kommunikationsbranche mindestens einmal über den Weg gelaufen und doch wirkt der Begriff immer ein wenig schwammig und schwer greifbar. Susan...