Denis Simonneau

Nach der Eröffnung des Büros in Paris vor zwei Monaten erweitert Finsbury Glover Hering sein Führungsteam mit Denis Simonneau als Senior Advisor für Public Affairs. Simonneau war bisher bei L'Oréal als Senior Vice President für institutionelle Beziehungen zuständig. Zuvor verantwortete er als Mitglied des Executive Committee beim Energieversorger Engie die internationalen Beziehungen. Bevor er in den Privatsektor wechselte, verfolgte Simonneau eine lange Karriere als Diplomat und Regierungsbeamter in Frankreich und im Ausland, insbesondere in den USA und in Brüssel. Sein Fachwissen in der französischen und europäischen Politik soll für die Beratung von Mandanten von Finsbury Glover Hering in öffentlichen Angelegenheiten in Frankreich, Europa und der Welt eine wichtige Rolle spielen.

Blumenfeld Katharina Partnerin Paris FGHSimonneau verstärkt das Team um Géraldine Amiel und Nathalie Falco, die als Partner das Pariser Büro von Finsbury Glover Hering im November 2021 eröffnet haben, sowie Katharina Blumenfeld (Foto), die ebenfalls Mitglied des Pariser Führungsteams ist und zum Jahreswechsel zur Partnerin befördert wurde. Katharina Blumenfeld ist seit mehr als elf Jahren im Kapitalmarkt- und Transaktionsteam der Unternehmensberatung in Frankfurt tätig. Sie hat in zahlreichen komplexen Situationen beraten, begleitet bekannte, multinationale Kunden und koordiniert die internationale Zusammenarbeit mit Finsbury Glover Herings Partnerberatungen Fogel & Partners in Skandinavien und LLYC in Lateinamerika, Spanien und Portugal.

Phoebe Kebbel, Managing Partner und Mitglied des Global Partnership Board von Finsbury Glover Hering, erklärte dazu: „Unser neues Pariser Team hat einen beeindruckenden Start hingelegt. Mit dem Neuzugang von Denis unterstreichen wir unser internationales Profil und zugleich unsere starke lokale Präsenz. Denis ist eine unglaublich wertvolle Verstärkung unseres Teams, da er in Politik und Wirtschaft gleichermaßen zu Hause ist – in Paris, Brüssel und auf der internationalen Bühne. Wir freuen uns auch sehr über Katharinas Beförderung zur Partnerin. Ihre Expertise, ihr Netzwerk und ihre langjährige Erfahrung mit unserer Beratung haben wesentlich zu unserem rasanten Start in Frankreich und unserem stetig wachsenden Pariser Team beigetragen.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • IST-Hochschule: Digitale Sprechstunde für Master-Interessierte

    Unter dem Titel „Master-Studium? Ask me anything!“ können sich Interessenten in einer digitalen Sprechstunde der IST-Hochschule für Management, Düsseldorf, am 21. Februar kostenfrei beraten lassen....

  • Instinctif Partners will auch 2022 weiter wachsen

    Die Kommunikationsberatung für Finanzen, Wirtschaft und Politik, Instinctif Partners, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück. An den nationalen Standorten Köln, Frankfurt am Main, München und...

  • AIKA trauert um Gründungsmitglied Oliver Horst

    Die „Allianz Inhabergeführter Kommunikationsagenturen“ (AIKA, Bonn) trauert um eines ihrer Gründungsmitglieder: Oliver Horst (Foto © AIKA/ Bonn), Inhaber der Kölner Werbeagentur „tsitrone medien“,...

  • PRCC baut Account Management weiter aus

    Julian Kuchta (30, Foto), Marketingfachmann und Kommunikator, wird neuer Mitarbeiter im Account Management bei der PRCC Personalberatung in Düsseldorf. Kuchta hat Wirtschaftspsychologe studiert und...

  • LPRS über die Kunst der Kampagnenarbeit

    Der Begriff Kampagne ist wohl schon jedem in der Kommunikationsbranche mindestens einmal über den Weg gelaufen und doch wirkt der Begriff immer ein wenig schwammig und schwer greifbar. Susan...