Ben Elias

Seit September verantwortet Ben Elias als Executive Director of Strategic Planning von Köln aus das Strategie-Geschäft von Edelman Deutschland. Sein Schwerpunkt liegt dabei in der ganzheitlichen Strategieentwicklung im B2C- und B2B-Bereich und der Übersetzung von Markenstrategie in Kommunikations- und Go-to-Market-Strategie für nationale und internationale Kunden. In seiner Rolle leitet Ben Elias das vierköpfige Strategy und Planning Team und berichtet an Christiane Schulz, CEO Edelman Deutschland. Vor seinem Start bei Edelman war Elias als Head of Planning für die Agentur BBDO Proximity tätig. Hier kümmerte er sich hauptsächlich um den Ausbau und die Transformation des Planning Teams – insbesondere in Hinblick auf die Standardisierung von Strategie-Prozessen.

„Wir freuen uns, mit Ben einen erfahrenen Strategic Planning Experten ins Team geholt zu haben. Mit seiner Kernkompetenz im Bereich der Integrated Strategy wird er das Team und unsere Kunden von Köln aus dabei unterstützen, die unterschiedlichen Strategie-Disziplinen zu verzahnen und die besten Lösungen zu entwickeln, um im Markt einen kompetitiven Vorteil zu erreichen“, so Christiane Schulz, CEO Edelman Deutschland.

Außer zuvor bei BBDO Proximity sammelte Elias weitere Erfahrungen als Planner bei McCann in der Funktion des strategischen Leads für L’Oréal Men Expert & Skincare (local), Nordsee LEH (local), Siemens Healthineers & Fresenius Medical Care (global), bei JWT Team Cosmo als Strategie Lead für Mazda Europa sowie als Creative Planner bei Wunderman.

„Die Entscheidung für Edelman war leicht. Smarte Leute, glaubwürdiges IP, eine andere Herkunft als meine bisherigen Agenturen, akut in einer der spannendsten Phasen eines Umschwungs. Gerade in Kombination mit anderen Neueinstellungen sehe ich uns in der Lage, relevante Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln, die in dieser Form von keiner anderen Agentur entwickelt werden können. Ich freue mich darauf“, so Ben Elias.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal