Claudia Graf

Mit Wirkung zum 1. Mai 2021 hat Edelman Deutschland Claudia Graf (37) als Managing Director Brand sowie als Food & Beverages Lead für die Region EMEA geholt. In dieser Funktion berichtet Claudia Graf an Christiane Schulz, CEO Edelman Deutschland. Mit über elf Jahren internationaler Erfahrung auf Agentur- und Unternehmensseite und als Expertin für Marken- und Kommunikationsstrategien leitet Graf ab sofort die Brand Practice von Edelman Deutschland als Managing Director Brand. Darüber hinaus soll sie in der neu geschaffenen Rolle die EMEA Food & Beverages-Expertise weiter ausbauen.

Dazu arbeitet sie von Hamburg aus eng mit den internationalen Kolleginnen und Kollegen aus der EMEA-Region und Megan van Someren, Edelman Global Practice Lead Brand, Food & Beverages, zusammen.

Mit ihrer Expertise in der Beratung globaler Marken übernimmt Graf eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung des F&B-Wachstums bei Edelman. „Ich freue mich sehr, dass wir Claudia für Team Edelman gewinnen konnten, da sie über großes Wissen in Brand Building und Brand Experience sowie gleichzeitig über tiefgehende F&B-Kenntnisse verfügt. Man spürt, dass dieses Thema gleichzeitig ihre große Leidenschaft ist“, sagt Christiane Schulz, CEO Edelman Deutschland.

Graf kommt von Heimat Berlin, wo sie als Strategy Director Markenstrategieprozesse mit dem Fokus auf Kommunikationsplattformen und Kampagnen insbesondere für Marken aus den Bereichen Food, Health und Finance leitete. Zuvor verantwortete sie als selbstständige Strategieberaterin sowie bei KKLD*/Wundermann als Director Client Services die strategische Beratung und Exekution von Kampagnen mit dem Schwerpunkt Food und Culture. Davor steuerte sie bei Axel Springer als stellvertretende Werbeleiterin die Markenführung und Kampagnen der Bild-Gruppe.

„Es ist aufregend, in dieser Zeit ein Teil von Edelman zu sein“, sagt Claudia Graf. „Sich Vertrauen zu verdienen, ist für Marken heute und in Zukunft eine der zentralen Herausforderungen. Ich freue mich daher sehr darauf, sowohl die Brand- als auch die Food & Beverages-Aktivitäten vor diesem Hintergrund weiterzuentwickeln.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal