Poschenrieder Manfred Husqvarna Motorcycles Product ComManfred Poschenrieder (Foto; © BMW) verantwortet seit dem 11. Januar 2021 als Chief Communications Officer (CCO) bei der Cryomotive GmbH in Grasbrunn den Bereich PR und Marketing. Vor seinem Wechsel arbeitete Poschenrieder 20 Jahre bei der BMW AG, zuletzt mehr als drei Jahre als Head of Powertrain Requirements & Field Analysis für BMW of North America in New Jersey. Von 2012 bis 2017 betreute er in der Zentrale in München als Senior Corporate Communications Manager die Bereiche Innovationen und Technologie. In dieser Zeit begleitete er unter anderem die PR- und Öffentlichkeitsarbeit des Technologieprojekts Wasserstoff Brennstoffzelle.

Zwischen 2009 und 2012 leitete Manfred Poschenrieder unter anderem als Head of Corporate Communications die Kommunikation von Husqvarna Motorcycles, einem ehemaligen Tochterunternehmen der BMW AG, sowie in gleicher Funktion die Kommunikation der zentral- und osteuropäischen Märkte für BMW. Seine berufliche Kariere bei BMW startete Manfred Poschenrieder 2000 als Projektingenieur.

Die Cryomotive GmbH als Technologieplattform entwickelt und vermarktet Wasserstoffspeicher- und Betankungstechnologien, mit einem Schwerpunkt auf der Kryogas-Technologie. Das Unternehmen wurde 2020 von Tobias Brunner und Christiane Heyer gegründet. Ziel ist es, Nutzfahrzeuge und später andere Fahrzeuge, Flugzeuge und Schiffe mit „grünem Kryogas“ aus zu 100 Prozent erneuerbaren Energien zu betanken. Zusammen mit den Partnerunternehmen Hynergy GmbH und Hy2B Wasserstoff GmbH deckt die Cryomotive GmbH zusätzlich die Kette von der grünen Wasserstofferzeugung über die Distribution bis zum Bau und Betrieb von Tankstellen für grünen Wasserstoff ab.

„Wir freuen uns, mit Manfred Poschenrieder einen ausgewiesenen PR-Fachmann gewonnen zu haben, der sich bereits viele Jahre lang tief mit der Wasserstofftechnologie auseinandergesetzt hat und in der Medienlandschaft hervorragend vernetzt ist. Ich bin überzeugt, dass Manfred Poschenrieder die richtigen Akzente in der Kommunikation und im Marketing für die Cryomotive setzen wird und wir die Cryomotive gemeinsam zu einem führenden Wasserstoff-Technologieunternehmen aufbauen können“, sagt Tobias Brunner, Geschäftsführer und CEO von Cryomotive.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal