Claudia Russo (© Stefan Braun Photography)

Die Kommunikations- und PR-Expertin Claudia Russo (48) wird ab Mai 2020 die Stabsstelle Kommunikation und Presse der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) leiten. Sie kommt von der internationalen Unternehmensberatung Roland Berger, für die sie neun Jahre als Pressesprecherin tätig war. Seit 2015 war sie zusätzlich als Head of Marketing & Communications DACH für die Marketingaktivitäten von Roland Berger im deutschsprachigen Raum verantwortlich. Vor ihrem Wechsel in die Unternehmensberatung war Russo als PR-Direktorin bei Weber Shandwick, einer der führenden Kommunikationsagenturen im Bereich IT und Technologie, tätig. Davor arbeitete sie in der deutschen Pressestelle des italienischen Modekonzerns Geox.

Die studierte Romanistin und Literaturwissenschaftlerin verfügt außerdem über langjährige journalistische Erfahrungen. Von 1994 bis 2006 arbeitete Russo als freie Journalistin und Korrespondentin in Mailand, München und Köln für Zeitungen wie die „Financial Times Deutschland“, die „Welt am Sonntag“ oder den „Tagesspiegel“ sowie für ARD-Anstalten wie den Westdeutschen Rundfunk, den Bayerischen Rundfunk, den Deutschlandfunk und das Deutschlandradio Kultur.

Die LMU ist eine Universität mit einer über 500-jährigen Tradition. Sie bietet ein breites Spektrum aller Wissensgebiete. Es reicht von den Geistes- und Kultur- über Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften bis hin zur Medizin und den Naturwissenschaften. 16 Prozent der 50.000 Studierenden kommen aus dem Ausland – aus insgesamt 130 Nationen. Der Erfolg der LMU in der Exzellenzinitiative, einem deutschlandweiten Wettbewerb zur Stärkung der universitären Spitzenforschung, dokumentiert die Forschungsstärke der Münchner Universität.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal