Die Kommunikationsberatung APCO Worldwide erhält in Berlin und Frankfurt am Main seit Januar 2020 Verstärkung von Zoé Lahr (26) und Max Kayser (30). Als Associate Consultants sind beide zukünftig für die Bereiche Corporate Communications, Public Affairs und Issues Management zuständig. Lahr kommt von Axel Springer SE – dort war sie zuvor als Junior PR Manager in der Unternehmenskommunikation beschäftigt. Ihr neuer Kollege Max Kayser arbeitete zuletzt am Institut für Politikwissenschaft an der Technischen Universität Darmstadt als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich der Innovations- und Wohnungspolitik.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal