Matthias Peschel (35) wird ab sofort Standortleiter von C3 München. Bisher bekleidete Karsten Krämer, Chief Operating Officer (COO) und Geschäftsführer von C3 Creative Code and Content, diese Position. Peschel kommt von Territory Webguerillas, wo er zuletzt Leiter des Berliner Standortes war. In seiner neuen Funktion berichtet er an seinen Vorgänger Krämer. Krämer selbst hat weiterhin die übergreifende Geschäftsverantwortung für die C3-Standorte in München, London, Stuttgart und Ljubljana sowie für die Kompetenzfelder „Motion“ (Bewegtbild) und „Performance & Media“. (Quelle: „cpmonitor.de“)


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal