Christian Krause

Die Messe München GmbH verstärkt ihre Unternehmenskommunikation. Christian Krause (40) beginnt am 1. Juli als neuer Unternehmenssprecher im Zentralbereich MarCom der Messe München. In dieser Funktion berichtet er an Aleksandra Solda-Zaccaro, die als Chief Marketing & Communications Officer (CMCO) die Verantwortung auch für die interne und externe Unternehmenskommunikation inne-hat. Zuletzt war er Pressesprecher der Generali Deutschland AG und danach in der Content-Kommunikation von Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Krause ist seit rund 15 Jahren in verschiedenen Positionen in der Kommunikation aktiv. Nach seinem Studium der Politikwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel arbeitete er als freier Journalist und PR-Berater. Vor seinem Wechsel zur Messe München war er Pressesprecher der Generali Deutschland AG und anschließend bei der Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft verantwortlich für die Public and Media Relations Aktivitäten.

Nebenberuflich engagiert sich Krause als wissenschaftlicher Autor und Blogger. So schreibt er seit einigen Jahren in unregelmäßiger Folge Fachbeiträge für das „PR-Journal“ und betreibt seit 2015 den Blog K-Strategie, in dem er sich mit PR-Strategien in Zeiten der Digitalisierung auseinandersetzt.

Schuler Stephanie Stellv USprecherin Messe MuenchenAls neuer Unternehmenssprecher soll Krause nun insbesondere die Marke der sich auf Wachstumskurs befindenden Messe München in den Medien weiter stärken. Seine Stellvertreterin wird Stephanie Schuler (48, Foto). Die studierte Germanistin und MBA (internationales Marketing) übernimmt die neue Aufgabe zum 1. Juli. Sie ist seit Mai 2016 als Referentin der Unternehmens-PR bei der Messe München tätig.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal