Oliver Boergen

Oliver Boergen (38), zuletzt Business Director bei C3, kehrt als Leiter Beratung zu seinen beruflichen Wurzeln in die Stuttgarter PR-Agentur CC zurück. Bei CC hat er seine Karriere 2002 begonnen und war dort bis 2007 aktiv – zuerst als Werks- und BA-Student, später dann als Junior-Berater. Nach zwölf erfolgreichen Jahren in der Fremde ist Oliver Boergen jetzt zurück bei einer der führenden PR-Agentur im Ländle. „CC ist für mich immer so etwas wie meine PR-Heimat gewesen. Daher fühlt sich das jetzt auch so an, als würde ich nach einer langen Reise mit Freude nach Hause kommen“, sagt Boergen.

Bei C3 war Oliver Boergen für die strategische Weiterentwicklung großer Kundenetats und Neukunden-Akquise verantwortlich. Als Business Director berichtete er direkt an den C3-Geschäftsführer Christian Breid. In seiner Funktion als Pressesprecher und Senior Manager war er beim Deutschen Institut für Normung für die externe Kommunikation zuständig, hat dort unter anderem die PR-Infrastruktur ausgebaut und die Content- und Media-Relations-Strategie aufgesetzt. Für DIN hat er zusammen mit CC auch die gerade mit dem Internationalen Deutschen PR-Preis ausgezeichnete Jubiläums-Kampagne „Von Null auf 100“ entwickelt. Bei Ketchum Pleon leitete er das Team Corporate Affairs und Brand am Berliner Standort.

Bei CC verantwortet Oliver Boergen in der neu geschaffenen Position Leiter Beratung von nun an das Business Development, die strategische Beratung und die Neukundenakquise. Er berichtet direkt an die CC-Geschäftsführung.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal