Ute Schaeffer

Seit dem 1. März leitet Ute Schaeffer die Gruppe Medien- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Zugleich übernimmt sie die Funktion der Pressesprecherin und verstärkt damit das Team von Sabine Tonscheidt, Leiterin der GIZ-Unternehmenskommunikation. Zu Schaeffers Verantwortungsbereich gehört ferner die digitale Kommunikation der GIZ.

Schaeffer, zuletzt stellvertretende Direktorin der Deutsche Welle Akademie, folgt auf Anja Tomic, die innerhalb der GIZ eine neue Aufgabe übernommen hat. Zuvor hatte Schaeffer Leitungspositionen bei der Deutschen Welle inne, unter anderem als Chefredakteurin und Leiterin der Afrika-Nahost-Programme. Für die DW berichtete sie aus Afrika, dem Nahen Osten und Osteuropa.

Die GIZ GmbH ist ein weltweit tätiges Bundesunternehmen. Sie unterstützt die Bundesregierung in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und in der internationalen Bildungsarbeit. Die GIZ trägt dazu bei, dass Menschen und Gesellschaften eigene Perspektiven entwickeln und ihre Lebensbedingungen verbessern.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal