Marko Mädge

Marko Mädge (46) ist neuer Head of Communications & Public Affairs der Bavarian International School gAG (BIS) in München und Haimhausen. Der ehemalige Gründer und Inhaber der PR- und Content-Agentur Westend in Leipzig ist Teil des Senior-Leadership-Team der gemeinnützigen Aktiengesellschaft und berichtet direkt an Vorstand und Schuldirektorin Chrissie Sorenson. In der neu geschaffenen Position verantwortet der Journalist und PR-Manager die strategische Gesamtkommunikation, zugleich übernimmt er die Funktion als Pressesprecher.

In seinen Verantwortungsbereich fallen unter anderem Corporate Communications, Public Affairs, Online & Content Communications, Markenbildung und Fundraising. Vor seinem Umzug nach München baute Marko Mädge in Leipzig die seinerzeit 18-köpfige PR- und Content-Agentur Westend auf, die er als geschäftsführender Gesellschafter leitete. Zuletzt arbeitete er als freier Kommunikationsberater für digitale Start-Ups.

Die Bavarian International School gAG (BIS) ist die drittgrößte internationale Schule Deutschlands mit rund 1.200 Schülerinnen und Schülern aus 52 Nationen an zwei Campus-Standorten, 210 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen (davon 170 Lehrkräfte) und einem Jahresumsatz von rund 25 Millionen Euro. Im Jahr 2021 feiert die BIS ihr 30-jähriges Jubiläum.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal