Katja Berghoff übernimmt die Leitung von Ogilvy Public Relations.

Katja Berghoff übernimmt ab sofort die Leitung der Spezialagentur Ogilvy Public Relations in Düsseldorf. Sie folgt damit auf Babette Kemper, die im Juni bekannt gab, ab Januar 2019 eine neue Herausforderung annehmen zu wollen. In ihrer neuen Funktion wird Berghoff die digitale Ausrichtung der Ogilvy PR Tochter vorantreiben. Gemeinsam mit ihrem 40-köpfigen Spezialisten-Team betreut Berghoff Marken und Unternehmen aus Branchen wie zum Beispiel Healthcare, Beauty, Fashion und Consumer Technology.

Ziel der neu aufgestellten Unit ist ein integriertes Produkt, von Konzeption bis Delivery. Durch die flexible und agile Zusammenarbeit mit den Experten der Ogilvy-Gruppe sollen die Chancen, die sich durch den digitalen Wandel für Unternehmen und Marken bieten, für die Kunden der Ogilvy Public Relations voll ausgeschöpft werden.

„Katja ist die perfekte Besetzung für Ogilvy Public Relations. Wir sind uns sicher, dass sie die Erfolgsgeschichte der Agentur weiterschreiben wird”, so Ogilvy-CEO Chai Sinthuaree. „Katja zeigt, wie man modernes Storytelling mit innovativen Medien verbinden kann. Mit ihrer Content-Expertise wird sie Unternehmen dabei helfen, sich optimal in unterschiedlichen Kanälen zu positionieren.”

„Um Marken und Unternehmen heutzutage kulturelle Relevanz zu geben, ist neben maßgeschneiderter Redaktion und Influencer Marketing auch digitales Content und Social Media Marketing nicht mehr wegzudenken. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit unserem kompetenten Team den bisherigen Erfolg von Ogilvy Public Relations in diese Richtung weiter auszubauen“, so Berghoff.

Berghoff startete 2001 ihre Laufbahn bei Ogilvy und verantwortete neben internationalen Großkunden wie Unilever, Philips oder den DAX30-Konzernen ThyssenKrupp und K+S auch die gesamte Kundenberatung am Düsseldorfer Standort. Einer ihrer weiteren Erfolge war ihre Beteiligung an der „Dove Kampagne für wahre Schönheit“, mit dem die Marke vielfach ausgezeichnet wurde. Zuletzt baute Berghoff als Geschäftsführerin den Content Cube für L’Oréal als exklusive WPP-Agentureinheit auf und verantwortete Entwicklung und Realisation zahlreicher Content-Marketing- und Influencer-Projekte.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal