Von links: Elisabeth Maino, Hendrick Hagemann und Yvonne Plenk haben neue Aufgaben bei FleishmanHillard.

FleishmanHillard stellt die Weichen für weiteres Wachstum in Deutschland und stellt sich in einzelnen Bereichen neu auf: Zum 1. August hat die Agentur mit Hauptsitz in Frankfurt am Main die Bereiche Public Affairs und Corporate Communications am Standort Berlin zusammengelegt. Zum 1. September besetzt FleishmanHillard erstmalig die Positionen für Corporate Health und Agenturkommunikation.

Hendrik Hagemann leitet neu geschaffene Practice Corporate & Public Affairs

Hendrik Hagemann (40), bislang Head of Public Affairs Germany bei FleishmanHillard und Leiter des Standorts Berlin, leitet seit dem 1. August die neu geschaffene Einheit Corporate & Public Affairs (CPA). In dieser Position berichtet er an Deutschland-Chef Hanning Kempe. Mit der Integration aller Berliner Mitarbeiter stärkt FleishmanHillard sein Angebot umfassender Lösungen für die Kommunikation mit Politik, Medien und Öffentlichkeit – vor allem im Hinblick auf den Schwerpunkt Advocacy and Campaigning.

Elisabeth Maino kommt als Expertin für Corporate Health

Elisabeth Maino (44) verstärkt seit dem 1. September als Vice President, Lead Corporate Health das Team der Gesundheitskommunikation bei FleishmanHillard. In dieser neu geschaffenen Funktion wird sie das strategische Geschäftsfeld Corporate Health als Schnittstelle zwischen den Bereichen Corporate Communications und Healthcare ausbauen. Elisabeth Maino berichtet an Nadine Dusberger, Head of Healthcare. Für ihren neuen Job bringt Elisabeth Maino über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Global Marketing und Communications auf Unternehmens- und Agenturseite mit. Sie kommt von der Kommunikationsagentur Edelman, wo sie während der vergangenen zwei Jahre als Director Kunden im Bereich Corporate Health auf nationaler und internationaler Ebene betreut hat. Im Laufe ihrer Karriere arbeitete sie u.a. auch für Novartis, Danone, Evonik, DentsplySirona und Edwards Lifescience.

Yvonne Plenk baut Agenturkommunikation aus

Ebenfalls seit 1. September ist Yvonne Plenk (34) als Managing Supervisor Corporate Marketing bei FleishmanHillard an Bord. In dieser neu geschaffenen Position wird sie die externe Positionierung der Agentur vorantreiben und eng mit der Geschäftsleitung, den Practices sowie dem Business Development zusammenarbeiten. Sie berichtet direkt an Hanning Kempe, General Managing Director bei FleishmanHillard. Yvonne Plenk kommt von Edelman und hat dort in den vergangenen knapp sechs Jahren das Agenturmarketing auf- und ausgebaut und war unter anderem für die Vermarktung des Trust Barometers zuständig. In ihrer weiteren beruflichen Laufbahn hat sie auf Agentur- und Unternehmensseite in den Bereichen Mode & Lifestyle, Finanzdienstleistung und Bildung gearbeitet. 

Hanning Kempe, General Managing Director bei FleishmanHillard, erklärt: „Mit dem neuen Team Corporate & Public Affairs erweitern wir unsere Kompetenzen, schaffen Synergieeffekte und legen den Grundstein, um den erfolgreichen Kurs des Standorts Berlin weiter konsequent zu verfolgen. Gleichzeitig freue ich mich, dass wir mit Elisabeth Maino und Yvonne Plenk zwei erfahrene Kommunikationsexpertinnen für uns gewinnen konnten und uns in dem Bereich Corporate Health und in der Agenturkommunikation neu aufstellen. Damit wollen wir unseren Wachstumserfolg der letzten Jahre konsequent fortschreiben.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal