Susanne Marell

Susanne Marell wird ab dem 1. Oktober Geschäftsführerin der Kommunikationsberatung JP│KOM mit Büros in Düsseldorf und Frankfurt am Main. Sie wird die Bereiche Human Resources und New Business verantworten. Marell will bei JP│KOM unternehmerisch tätig sein und wird in den kommenden Jahren Anteile an der Agentur erhalten.

Marell kommt von Edelman.ergo. Dort hat sie in den vergangenen sechs Jahren als Deutschland-CEO die Transformation zu einem integrierten Kommunikationsanbieter vorangetrieben. Davor war Marell unter anderem Vice President Corporate Brand Management bei BASF und Vice President Corporate Communications bei dem Spezialchemieunternehmen Cognis.

JP│KOM hat 45 Mitarbeiter und ist auf die Bereiche Unternehmens- und B2B-Kommunikation sowie Healthcare spezialisiert, der Digital-Anteil am Umsatz liegt bei rund 50 Prozent. Mit Susanne Marell besteht die Geschäftsführung künftig aus den geschäftsführenden Gesellschaftern Jörg Pfannenberg (58) und Arne Borgards (45) sowie Martin Camphausen (Director Healthcare, 34) und Manuel Wecker (Director Digital, 31).

„Wir sind stolz, dass sich Susanne Marell für JP│KOM entschieden hat. Sie ist eine der besten Kommunikationsmanagerinnen in Deutschland“, so Agenturgründer Jörg Pfannenberg. „Susanne Marell und JP│KOM stehen seit Jahren für operative Exzellenz, von dieser Verbindung werden unsere Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen profitieren.“

Susanne Marell kennt JP│KOM schon lange: „Jörg Pfannenberg und ich haben uns vor fast 30 Jahren bei Kohtes Klewes kennengelernt, Arne Borgards war mein Berater zu Cognis-Zeiten. Ich freue mich sehr darauf, bei JP│KOM wieder direkt für Kunden zu arbeiten und meine Vorstellungen von exzellenter Kommunikation umzusetzen. Vor allem reizt es mich, die Agentur der Zukunft zusammen mit Partnern unternehmerisch zu gestalten. Denn mehr denn je erfordert die Transformation des Marktes Raum für kreative und gleichzeitig progressive Agenturkonzepte. Nicht zuletzt freue ich mich auch auf das attraktive Arbeitsumfeld in den Düsseldorfer Schwanenhöfen.“

"PR-Journal"-Redakteur Helge Weinberg interviewte Susanne Marell zu ihrem neuen Job: "Großer Gestaltungsspielraum, große Potenziale - Erfahrungen von Edelman nutzen".


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal