Stefan Rojacher

Stefan Rojacher ist bei Kaspersky Lab, deutsche Niederlassung in Ingolstadt, neuer Corporate Communications Manager, Europe. Der bisherige Leiter der Unternehmenskommunikation für die DACH-Region verantwortet ab sofort die Kommunikationsstrategie für Kaspersky Lab in Europa. Zu den Hauptaufgaben in der Kaspersky-PR zählen die Aufklärung von Privatanwendern und Organisationen hinsichtlich aktueller und zukünftiger Cybersicherheitsbedrohungen.

Hinzu kommt für Rojacher die kommunikative Begleitung der globalen Transparenzinitiative. Sie adressiert die Schaffung von Transparenz und Vertrauen in Sicherheitstechnologien für den Schutz vor Internetgefahren, Spionageoperationen und global agierenden, kriminellen Akteuren.

„Eine transparente, integrierte sowie mutige Kommunikation ist die Basis für unser Storytelling. Dabei werden wir auch viel experimentieren – welche Geschichten lassen sich über welche Kanäle und Formate bei unterschiedlichen Zielgruppen am besten erzählen“, erklärt Rojacher.

Vor seiner Beförderung zum Leiter der europäischen Unternehmenskommunikation war Rojacher als Leiter der Unternehmenskommunikation von Kaspersky Lab in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie für Teile Osteuropas zuständig. Seit 2017 koordinierte er als Public Affairs Manager zudem die Governmental Relations von Kaspersky Lab in Deutschland. Bevor er 2012 zu Kaspersky stieß, arbeitete Rojacher bei verschiedenen Agenturen als Berater für strategische Kommunikation im Technologiebereich. Zuvor war er als Journalist tätig.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de