Die Medienabteilung von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt stellt sich neu auf. Jan Martin Strasheim leitet den Medienbereich dauerhaft – Marc Hindelang wird neuer Pressesprecher. Der bislang seit dem 1. Juni 2016 kommissarische Bereichsleiter Medien und Kommunikation, Jan Martin Strasheim, wird diese Stelle nun langfristig bekleiden. Mit Marc Hindelang stellt der Klub ab dem 1. Juni 2018 einen neuen „Abteilungsleiter Presse“ ein, der von Sky Deutschland zur Eintracht wechseln wird.

Bereits im vergangenen Jahr wurde Holger Boyne vom VfB Stuttgart als Leiter für die Abteilung Digitale Medien engagiert. Neben den Abteilungen Presse und Digitale Medien werden künftig auch die Aufgaben rund um die Themen Marke, Public Relations sowie Projekte und Organisation dem Bereich Medien und Kommunikation zugeordnet sein. Der jahrelange Pressesprecher der Eintracht, Carsten Knoop, wird dem Klub erhalten bleiben und sich fortan um medienorganisatorische Belange kümmern.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal