Yvonne Molek (© w & p)

Stabwechsel bei der w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH: Jens Huwald (44) wird neuer Geschäftsführender Gesellschafter der in München ansässigen inhabergeführten Kommunikationsagentur. Der langjährige Geschäftsführer der Bayern Tourismus Marketing GmbH folgt auf Yvonne Molek, die sich zum 31. März kommenden Jahes aus dem aktiven Tagesgeschäft der von ihr 1986 mitgegründeten Agentur zurückziehen wird.

Huwald wechselt zum 1. März 2018 von der Landesmarketingorganisation der bayerischen Tourismus- und Freizeitindustrie zu Wilde & Partner und wird die Geschicke der 40-köpfigen Agentur gemeinsam mit den Geschäftsführerinnen Ute C. Hopfengärtner und Marion Krimmer, Markus Schlichenmaier als Executive Director/Prokurist sowie dem Agentur-Gründer Thomas C. Wilde verantworten. Wilde & Partner Public Relations gehört zu den 50 umsatzstärksten Kommunikationsagenturen in Deutschland und gilt seit über 30 Jahren europaweit als einer der führenden Spezialisten für die Segmente Travel & Tourism, Transport & Logistics, Hospitality Industry & Lifestyle.

Huwald ist seit Januar 2012 als Geschäftsführer der Bayern Tourismus Marketing GmbH (by.TM) für die touristische Vermarktung des Freistaates Bayern zuständig. Von 2005 bis 2012 war er für die Gesellschaft, die durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie gefördert wird, als Leiter PR und Unternehmenskommunikation tätig. Seine beruflichen Wurzeln liegen in der Kommunikationsbranche: Vor seiner Tätigkeit für die Marketingorganisation war er als PR-Berater für die internationalen Kommunikationsagenturen Pleon und Weber Shandwick sowie als Pressesprecher für die Brau und Brunnen AG tätig.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • PRSH wählt neuen Vorstand und plant Großes

    Der Public Relations Studierende Hannover e.V. (PRSH) hat seit dem 26. März einen neuen Vorstand. Tim Knemeyer, ehemaliger stellvertretender Vorsitzender, ist zum ersten Vorsitzenden gewählt worden, Joschka...

  • Storymaker arbeitet für Roboter-Spezialist Japan Unix

    wer: Japan Unix, ein Lötroboter-Herstellerwas: PR, Storytelling, Text, Video-Content und Strategie für europäischen Marktan: Storymaker, Tübingen

  • Laika verstärkt sich mit zwei Beraterinnen

    Die Berliner Agentur Laika vergrößert ihr Beraterteam von vier auf sechs. Fatma Al-Fartwsi (28) verstärkt ab sofort die Consumer-, Fashion- und Lifestyle-Expertise der auf Start-ups und...

  • Laika gewinnt Viber-Etat

    wer: Viber, ein Dienstleister für Anrufe und Messagingwas: B2C- und B2B-Kommunikation im deutschsprachigen Rauman: Laika Communications, Berlin

  • Text100 heißt jetzt Archetype

    Die vor allem auf technologische Themen spezialisierte Agentur Text100 heißt jetzt Archetype, wie sie in ihrem Unternehmensblog mitteilte. Erst im September vergangenen Jahres hatten sich Text100...