Vom Stein Sabine Vorstand AIKAIn der ersten Online-Mitgliederversammlung ihrer 13-jährigen Geschichte hat die Allianz Inhabergeführter Kommunikationsagenturen (AIKA) am 27. Januar ihren neuen Vorstand gewählt. Als erster und zweiter Vorsitzender bestätigt wurden Achim Weber (acrobat, Hamburg) und Josef Thaler (Sternthaler, München). Schatzmeister ist auch 2021 wieder Meinert Jacobsen (marancon, Bonn). Mit Sabine vom Stein (Foto) wurde nun erneut eine Frau in den Vorstand der 31 Agenturen starken Community gewählt. Die Chefin der gleichnamigen PR-Agentur mit Sitz in Essen folgt auf Marc Assenmacher (assenmacher, Köln), der nach vier Jahren seinen Vorstandsposten aufgibt. Vom Stein ist bei AIKA-Vorstand zuständig für PR.

Pricing – ganz ohne Stundensätze und Zeiterfassung

AIKA Webinar Pricing für AgenturenIn ihrer neuen Rolle machte vom Stein gleich auf ein neues Webinar-Angebot von AIKA aufmerksam: Am 17. Februar will der Agenturverband zeigen, wie Kalkulation anders und wertschätzender geht als mit Hilfe von Zeitaufwand und Stundensätzen. Das kostenfreie Webinar will für Agenturen aller Couleur Alternativen aufzeigen. Denn die Mängel des klassischen Systems lägen auf der Hand, da sich der Wert von kreativer Arbeit nur unzureichend durch die pure Arbeitszeit abbilden ließe.

Am 17. Februar von 16:00 bis 17:30 Uhr präsentiert der Nürnberger Berater, Trainer und Redner Markus Hartmann einen Weg, der vom bisherigen Status-Quo abweicht, um bessere Preise in Agenturen zu finden. Preise, die sowohl für den Kunden als auch Anbieter Gewinn schaffen, die auch Preisverhandlungen erleichtern und nicht selten sogar überflüssig machen, darauf ist nicht nur AIKA-Vorstandsvorsitzender Achim Weber gespannt.

Und ganz nebenbei soll das neue Pricing sogar die Zeiterfassung in Agenturen überflüssig machen. Die Teilnahme am Webinar „Pricing für Agenturen“ ist kostenlos. Nötig ist lediglich eine Anmeldung über die AIKA-Webseite.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal