Lauber Judith Praesidentin pr suisse 2018Judith Lauber (Foto) heißt die neue Präsidentin von pr suisse, dem Schweizer Berufsverband mit rund 1.500 PR- und Kommunikationsprofis. Lauber wurde bei der Generalversammlung in Zürich gewählt. Sie tritt damit die Nachfolge von Peter Eberhard an, der dem Verband seit 2013 vorstand. Lauber bringt für ihr neues Amt langjährige Erfahrung als Kommunikationschefin und aktuell als Inhaberin ihrer Agentur Lauber Communications ein.

Laubers Fach- und Führungskompetenz erstreckt sich über annähernd 20 Jahre als Leiterin Kommunikation, darunter an der Universität Luzern, bei der kantonalen Verwaltung Luzern, der Gebäudeversicherung Luzern und bei Rotary International. Sie leitet heute ihre eigene Agentur Lauber Communications. Zu ihrer Wahl sagte sie: „Ich freue mich sehr über die Wahl zur Präsidentin von pr suisse. Mein Vorgänger übergibt mir einen gut organisierten Verband mit spannenden Projekten. Neue Mitglieder gewinnen, junge Berufsleute einbinden oder Fragen der Berufsethik klären, erachte ich als wichtige Herausforderungen, die sich mir stellen werden.“

pr suisse neuer Träger des Swiss Award Corporate Communications

Zudem wurde bei der Generalversammlung beschlossen, dass pr suisse ab 2018 die Trägerschaft des Swiss Award Corporate Communications inklusive sämtlicher damit verbundenen Markenrechte übernimmt. Damit soll der Award als einziger schweizerischer Preis für Unternehmenskommunikation in den nächsten Jahren zusätzlich an Strahlkraft gewinnen und so auch das öffentliche Interesse wecken. Dieses Engagement liegt ganz auf der Linie des Verbandsziels, das Ansehen des Berufsstandes sowie die Wahrnehmung und die Akzeptanz der Unternehmenskommunikation zu fördern.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal