Provokant eröffnet das NDR-Medienmagazin ZAPP am 16. September seine Sendung: "Der natürliche Feind des Journalismus ist die PR." Kritisiert wird in dem Beitrag, dass die neue Berliner PR-Ausbildungsstätte Quadriga Hochschule (ein Helios Media-Projekt) mit Peter Voß einen renommierten ARD-Journalisten zum Gründungspräsidenten gemacht hat und namhafte Journalisten für den Beirat anwerben konnte. ZAPP folgert: "Eine Verbindung, die sich eigentlich verbietet."

Klaus Kocks (selbst als professoraler Kommunikationsvermittler unterwegs) vermutet, dass Voß etwas Seriosität absondern soll, wo ansonsten keine sei und sieht in den Studenten der Quadriga Hochschule Geschädigte, die ihre Lebenszeit und viel Geld verbraten.

Der Hamburger Professor für "Praxis des Qualitätsjournalismus" Volker Lilienthal stimmt in den Klüngel-Vorwurf des NDR-Magazins ein. Nicht nur in Bezug auf die PR-Hochschule, sondern hinsichtlich Helios Media generell.

Den Rundumschlag gegen die PR und Helios Media kann man auf der Website des NDR anschauen oder nachlesen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • Tinder und Schröder+Schömbs PR haben ein Match

    wer: Mobile-Dating-App Tinder, Hauptsitz der Match Group Inc., Dallas (Texas, USA)was: Media Relations und Kampagnen für die DACH-Region, Strategie für neue Produkt-Features an: Schröder+Schömbs PR,...

  • TDUB übernimmt Kommunikation in Deutschland für Visable

    wer: B2B-Online-Marketing-Unternehmen Visable GmbH, Hamburg was: PR-Arbeit samt Medienarbeit und digitaler Kommunikation mit Schwerpunkt B2B-Sektoran: TDUB Kommunikationsberatung, Hamburg

  • Klarnamen werden bei Facebook nicht zur Pflicht

    Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Facebook-Nutzer und -Nutzerinnen dürfen weiterhin unter Pseudonymen ihre Posts veröffentlichen – allerdings nur, wenn sie schon seit mehr als vier Jahren dort...

  • David Eisenberger verlässt den ZIV

    David Eisenberger (Foto © ZIV) wird zum 31. Januar den Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) mit Sitz in Berlin auf eigenen Wunsch verlassen. Er plant eine berufliche Auszeit. Eine Nachfolge gibt es noch...

  • Debatte: Stakeholder Journey europäisch denken!

    Mit Macht schwappt CommTech als Begriff und neues Modell für Kommunikation über den Atlantik. Bei aller Sympathie und ein bisschen Bewunderung geht die Idee, alle Stakeholder optimaler Weise zu...