Jennifer Wilton (l.) und Dagmar Rosenfeld. (© Axel Springer)

Stühlerücken in den Redaktionen der „Welt“-Zeitungen. Jennifer Wilton (44) wird zum 1. Januar 2022 neue Chefredakteurin der Tageszeitung „Die Welt“. Die derzeitige Leiterin des Ressorts Titelthema der „Welt am Sonntag“ studierte in Berlin, Münster und Madrid und schrieb für den Berliner „Tagesspiegel“, später für die „FAZ“, „Zeit“ und den „Spiegel“, bevor sie 2006 zu Axel Springer kam. Nach einem Volontariat wurde sie Redakteurin bei der „Welt“ / „Berliner Morgenpost“, ab 2012 baute sie bei „Welt“ das Ressort Titelthema / Digitales Storytelling auf und war dann bis 2018 in der Leitung des Ressorts Investigation und Reportage. Die derzeitige Chefredakteurin der „Welt“, Dagmar Rosenfeld (47), übernimmt ebenfalls als Chefredakteurin ab dem 1. Januar 2022 die „Welt am Sonntag“. Sie folgt auf Johannes Boie (38), der als Chefredakteur zu „Bild“ gewechselt ist.

Ulf Poschardt, Chefredakteur der „Welt“-Gruppe und Sprecher der Geschäftsführung der WeltN24 GmbH: „Die neue Chefredaktion von ‚Die Welt‘ und ‚Welt am Sonntag‘ ist ein exzellentes Team. Dagmar Rosenfeld hat unser neues Erscheinungskonzept führend mitentwickelt, bei ihr liegt die Sonntagszeitung in den besten Händen. Jennifer Wilton wird mit ihrem wunderbaren Gespür für die großen Titelgeschichten das journalistische Gewicht der Tageszeitung ‚Die Welt‘ weiter stärken.“

„Welt“ hatte im September 2021 das neue Erscheinungskonzept „5+2“ eingeführt mit einer Tageszeitung „Die Welt“ für das Wesentliche von Montag bis Freitag sowie einer zusätzlichen samstäglichen Frühausgabe der aktuellen Sonntagszeitung „Welt am Sonntag“.

Weitere Chefredakteure bei „Welt“ sind Oliver Michalsky für Digital und Jan-Philipp Burgard für TV & Bewegtbild.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • IST-Hochschule: Digitale Sprechstunde für Master-Interessierte

    Unter dem Titel „Master-Studium? Ask me anything!“ können sich Interessenten in einer digitalen Sprechstunde der IST-Hochschule für Management, Düsseldorf, am 21. Februar kostenfrei beraten lassen....

  • Instinctif Partners will auch 2022 weiter wachsen

    Die Kommunikationsberatung für Finanzen, Wirtschaft und Politik, Instinctif Partners, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück. An den nationalen Standorten Köln, Frankfurt am Main, München und...

  • AIKA trauert um Gründungsmitglied Oliver Horst

    Die „Allianz Inhabergeführter Kommunikationsagenturen“ (AIKA, Bonn) trauert um eines ihrer Gründungsmitglieder: Oliver Horst (Foto © AIKA/ Bonn), Inhaber der Kölner Werbeagentur „tsitrone medien“,...

  • PRCC baut Account Management weiter aus

    Julian Kuchta (30, Foto), Marketingfachmann und Kommunikator, wird neuer Mitarbeiter im Account Management bei der PRCC Personalberatung in Düsseldorf. Kuchta hat Wirtschaftspsychologe studiert und...

  • LPRS über die Kunst der Kampagnenarbeit

    Der Begriff Kampagne ist wohl schon jedem in der Kommunikationsbranche mindestens einmal über den Weg gelaufen und doch wirkt der Begriff immer ein wenig schwammig und schwer greifbar. Susan...