https://zimmereins-daspatientenmagazin.de

Bereits seit 2015 konzipiert und realisiert ressourcenmangel an der Panke „Zimmer eins – Das Patientenmagazin“ im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Die aktuelle Pandemie-Situation führt dazu, dass kaum noch Zeitschriften in Wartezimmern angeboten werden. ressourcenmangel hat daher das Magazin mit der Ausgabe 03/2020 komplett digital umgesetzt, seit dem 21. Oktober ist es auf dieser Website nun online zu sehen. Im Rahmen der Transformation des Magazins in die digitale Welt stand der Gedanke „mobile first” im Vordergrund. In den Praxen befinden sich nun Aufsteller mit QR-Code, mit dem die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeiten haben, sich den direkten Zugang zum Onlinemagazin zu verschaffen.

Die Leserinnen und Leser können „Zimmer eins“ auf ihren Handys in der Praxis aufrufen und das Magazin überall hin mitnehmen und zu Ende lesen. Kontaktlos und Corona-konform – damit ist das Patientenmagazin das erste Heft, das sich komplett den Besonderheiten der aktuellen Situation anpasst.

Die erste digitale Ausgabe mit dem Schwerpunkt „Tag & Nacht“ fällt in der Gestaltung besonders durch die dunklen Farben auf. Den Titel ziert Schauspieler Moritz Bleibtreu. Die Umsetzung von ressourcenmangel macht es möglich, die Ausgabe wahlweise chronologisch, wie auch horizontal über die Themen zu lesen.

Das Magazin „Zimmer eins – das Patientenmagazin“ erscheint seit 2015 viermal im Jahr. Konzipiert und realisiert wird es von ressourcenmangel an der Panke im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und wird in 110.000 Wartezimmern der Praxen von niedergelassenen Ärzten und Therapeuten ausgelegt – also in einem Leseumfeld mit hoher Reichweite.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal