Sechs von zehn Bundesbürgern lesen regelmäßig eine gedruckte Zeitung. Digital erreichen die Zeitungen inzwischen mehr als zwei Drittel der Deutschen. Deutschland ist eben Zeitungsland - sagt der BDZV Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V.. Täglich 38 Millionen Printleser und 14,6 Millionen Nutzer der digitalen Zeitungsangebote: Damit bleibt die Reichweite der Zeitungen auf einem gleichbleibend hohen Niveau. Insgesamt erreichen die Tages-, Wochen- und Kaufzeitungen allein mit ihren gedruckten Ausgaben mehr als 60 Prozent der Bevölkerung. Wie wichtig die Integrationsfunktion gerade der regionalen Blätter ist, zeigt jetzt eine Studie zur Rolle der Zeitung in der Region. "Nahezu unverzichtbar" als glaubwürdiger Informationslieferant, lokaler Akteur und Sprachrohr für die Menschen in der Region, lautet das Urteil der Befragten.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal