Die Unternehmensgruppe Aschendorff, Münster, und die Unternehmensgruppe Westfalen-Blatt, Bielefeld, machen gemeinsame Sache. Zum 1. Januar gründeten sie Westfälische Medien Holding AG. Beide Unternehmen wollen ihre Medienaktivitäten unter dem neuen Dach zusammenführen. An den Strukturen soll sich laut Pressemitteilung nichts ändern. Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) sorgt sich um den dauerhaften Erhalt der Arbeitsplätze und die Tariftreue. De facto, so Frank Stach, NRW-Landesvorsitzende des DJV, sei die Gründung der Medienholding die endgültige Übernahme des Bielefelder „Westfalen-Blattes“ durch die münstersche Aschendorff -Gruppe.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal