Kurt W. Zimmermann, Chefredakteur des „Schweizer Journalist“, wird im April 2019 das Fachmagazin verlassen. Sein Nachfolger wird David Sieber. Wie der Oberauer-Verlag, Salzburg, mitteilte, konnten sich Verleger Johann Oberauer und Zimmermann nicht mehr über die inhaltliche Ausrichtung des Blattes einigen. Zimmermann habe wirtschaftsliberale Positionen vertreten, die sich mit der politischen Orientierung vieler Journalisten nicht vertrage, wurde als Grund angeführt. Künftig wird Zimmermann als Autor für das ebenfalls bei Oberauer erscheinende Medienmagazin „kress pro“ tätig sein. Nachfolger Sieber kommt von der „Basellandschaftlichen Zeitung“.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal