Sebastian Arbinger (33) wird neuer Chefredakteur der Münchner Boulevardzeitung „tz“. Vorgänger Rudolf Bögel verließ die Zeitung bereits Ende Februar. Nun kommt sein Stellvertreter Arbingber zum Zuge. Arbinger ist seit 2009 in der bayerischen Landeshauptstadt. Zunächst war er als Reporter bei der „Bild“-Zeitung, später Leiter der gemeinsamen Lokalredaktion von „tz“ und „Münchner Merkur“. Neue stellvertretende Chefredakteure sind nun Mike Eder (verantwortlich für Region München) und Sportchef Florian Benedikt. (Quelle: „kress.de“)


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal