Clutch ZeitungscoverEine PR-Agentur gibt ein eigenes Magazin heraus - die Hamburger PR-Agentur Frau Wenk hat das mit „Clutch“ geschafft. Clutch ist ein Coffee-Table-Magazin, das die Auswirkungen der Digitalisierung auf unterhaltsame Art und Weise beleuchten soll. Das Heft ist über einhundert Seiten stark, enthält 29 Geschichten und Interviews, und ist in die Ressorts „Mensch“, „Gesellschaft“ und „Wirtschaft“ unterteilt.

„Die Menschen sind hin- und hergerissen zwischen digitaler Überforderung und Entdeckergeist. Die Themen sind meist technisch anspruchsvoll und disruptive Märkte stellen besonders Manager vor große Herausforderungen. Wir als Frau Wenk haben uns daher vorgenommen, die digitale Welt in einem neuen Gesellschaftsmagazin verständlich und unterhaltsam darzustellen“, erklärt Andrea Buzzi, 45, Geschäftsführerin der Agentur und Herausgeberin der Zeitschrift.

Chefredakteur Gerhard Buzzi, der über 30 Jahre bei der Axel Springer SE als Blattmacher in der BILD-Gruppe tätig war, hat das Magazinkonzept mitentwickelt. Die Magazingestaltung, Layout und Grafik verantwortete Christian Mehlaus. Für die Bilder waren Patrick Lux als Fotoredakteur und Johannes-Simon Zettel als Fotograf tätig.

Das Print-Magazin erscheint mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Interessenten können das Heft ab sofort online kaufen. Dort ist auch das Making-of von Clutch dokumentiert. Die Verbreitung der Erstausgabe erfolgt zudem über Vertriebspartner.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal