Betway Hotwire LogosHotwire, ein Beratungsunternehmen für Technologiekommunikation mit Sitz in Frankfurt am Main, setzte sich in einem Pitch-Prozess durch und unterstützt als erste PR-Agentur die Kommunikation des Sportwettenanbieters Betway in Deutschland. Die Zusammenarbeit umfasst unter anderem die Planung und Durchführung integrierter Kampagnen sowie die strategische Beratung. Die Zusammenarbeit mit Hotwire ist der nächste Schritt für Betway, die eigene Marke weiter auf dem hiesigen Markt zu positionieren. Ein grundlegendes Ziel des integrierten Kommunikationsprogramms ist es, die Awareness für die Marke zu steigern.

Mit einem Creative Content Service sollen unter anderem Customer-Education-Ansätze und Hintergrundinformationen zu den modernen Technologien, die heute im Bereich Sportwetten zum Einsatz kommen, zielgruppengerecht aufbereitet und ausgespielt werden. Weiterhin wird Hotwire die Sponsoring-Maßnahmen von Betway kommunikativ begleiten.

Im Zuge der breit angelegten strategischen Markenpositionierung soll Hotwire auch im Austausch mit anderen Agenturpartnern von Betway, wie zum Beispiel David & Martin, zusammenarbeiten. So will die Marke einen holistischen Kommunikationsansatz verfolgen, der verschiedene Disziplinen vereinen soll.

„Wir sind stolz auf unsere Technologie und die App im Mittelpunkt unseres Geschäfts. Daher waren wir auf der Suche nach einem Partner, der Tech denkt und lebt. Das überzeugende Pitch-Konzept von Hotwire hat gezeigt, dass das Team unsere Herausforderungen im Markt verstanden hat und diese strategisch angehen kann. Gemeinsam möchten wir, zusammen mit den von uns gesponsorten Vereinen, einen lokalen Ansatz in der Kommunikation umsetzen. Darauf und auf eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe freue ich mich besonders“, kommentiert Maik Brodowski, Head of Marketing, Deutschland bei Betway.

Hildebrandt Ute Gf Hotwire Deutschland„Betway hat genau verstanden, wie integrierte Kommunikation heute funktioniert und ich bin mir sicher, wir können hier gemeinsam viele kreative Ideen und Projekte umsetzen. Es wird eine spannende Aufgabe für uns werden, an der Positionierung von Betway auf dem deutschen Markt mitzuarbeiten und ein Bewusstsein für die Relevanz von Sportwetten in unserer Sportkultur zu schaffen. Wir freuen uns, die kommunikative Herausforderung gemeinsam mit Betway und den Partner-Agenturen zu meistern“, sagt Ute Hildebrandt (Foto), Geschäftsführerin von Hotwire Deutschland.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • IST-Hochschule: Digitale Sprechstunde für Master-Interessierte

    Unter dem Titel „Master-Studium? Ask me anything!“ können sich Interessenten in einer digitalen Sprechstunde der IST-Hochschule für Management, Düsseldorf, am 21. Februar kostenfrei beraten lassen....

  • Instinctif Partners will auch 2022 weiter wachsen

    Die Kommunikationsberatung für Finanzen, Wirtschaft und Politik, Instinctif Partners, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück. An den nationalen Standorten Köln, Frankfurt am Main, München und...

  • AIKA trauert um Gründungsmitglied Oliver Horst

    Die „Allianz Inhabergeführter Kommunikationsagenturen“ (AIKA, Bonn) trauert um eines ihrer Gründungsmitglieder: Oliver Horst (Foto © AIKA/ Bonn), Inhaber der Kölner Werbeagentur „tsitrone medien“,...

  • PRCC baut Account Management weiter aus

    Julian Kuchta (30, Foto), Marketingfachmann und Kommunikator, wird neuer Mitarbeiter im Account Management bei der PRCC Personalberatung in Düsseldorf. Kuchta hat Wirtschaftspsychologe studiert und...

  • LPRS über die Kunst der Kampagnenarbeit

    Der Begriff Kampagne ist wohl schon jedem in der Kommunikationsbranche mindestens einmal über den Weg gelaufen und doch wirkt der Begriff immer ein wenig schwammig und schwer greifbar. Susan...