Sehr ambitionierte Ziele verfolgt ReWalk Robotics mit seinem Hilfsmittel Exoskelett. (©ReWalk Robotics)

ReWalk Robotics, einer der führenden Hersteller von Exoskeletten und Roboter-gestützter Medizintechnik mit Hauptsitz in Yokneam, Israel, vertraut erneut auf die Expertise von Schwartz Public Relations (SPR), München. Nach erfolgreichen gemeinsamen Projekten in den Jahren 2014 und 2015 wird die Münchner Kommunikationsagentur das Unternehmen zukünftig wieder unterstützen. Ziel ist es, die Vorteile der Rewalk-Technologie und der Robotic Rehabilitation bekannter zu machen und das Expertenwissen zu vertiefen. Darüber hinaus soll die Kommunikation in Richtung von Patienten und deren Angehörigen intensiviert werden.

Das Unternehmen verfolgt mit seinem ReWalk Exoskelett das Ziel, dass Menschen mit einer Querschnittlähmung mit diesem Hilfsmittel wieder aufrecht stehen, gehen oder Treppen steigen können – und somit einen Ausgleich der Behinderung erreichen können.

„Wir freuen uns, wieder mit dem Team von SPR zu arbeiten. Gemeinsam möchten wir die Aufmerksamkeit für unsere Lösungen bei unterschiedlichen Zielgruppen deutlich erhöhen und die Vorteile für Querschnittgelähmte und Schlaganfall-Patientinnen und -Patienten aufzeigen“, sagt Larry Jasinski, CEO, ReWalk Robotics.

Christoph Schwartz, Gründer und Inhaber von Schwartz PR, ergänzt: „Das Thema ist gleichermaßen technisch herausfordernd wie menschlich bewegend und motivierend für unser Team. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dass ReWalk Robotics erneut auf unsere Expertise vertraut. Wenn sich ehemalige Kunden nach Jahren noch an unserer Arbeit erinnern und wieder auf uns zukommen, freut und motiviert uns das besonders.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal