IMA LogoFleishmanHillard Germany unterstützt ab sofort den globalen Verband für Buchhalter und Financial Professionals, IMA (Institute of Management Accountants). Von der strategischen Beratung, klassischen Media Relations über Events bis hin zur Thought-Leadership-Positionierung von Verband und Führungspersonen in deutschen Medien sowie auf sozialen Netzwerken wie zum Beispiel LinkedIn wird FleishmanHillard umfassend kommunikativ beraten.

IMA wurde 1919 gegründet und ist heute einer der größten und angesehensten Verbände, der sich ausschließlich auf die Förderung des Berufsstandes Management Accounting konzentriert. In 150 Ländern sind die mehr als 125.000 IMA-Mitglieder in über 300 professionellen und studentischen Chapter organisiert. Um die Mitglieder zu stärken und ihre Karrieren voranzubringen, bietet IMA als einzige Organisation die weltweit anerkannte CMA®-Zertifizierung (Certified Management Accountant) an.

„IMA verfügt über ein enormes internationales Netzwerk und daher ist es für uns von entscheidender Bedeutung, mit Experten zu kollaborieren, die nachweislich globales Know-how mit lokaler Relevanz freisetzen. Wir sind überzeugt, dass wir durch die Zusammenarbeit mit FleishmanHillard Germany deutschsprachigen Finanzprofis die Relevanz von IMA und die Vorteile unserer CMA-Zertifizierung noch effektiver vermitteln können“, sagt Bernardin Generalao, Partner Relations Manager DACH bei IMA.

„Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit IMA noch mehr Aufmerksamkeit auf den Verband und die internationale CMA-Zertifizierung zu lenken. Weltweit anerkannte, hochwertige Zertifizierungen bekommen mit fortschreitender Globalisierung eine immer größere Bedeutung, auch in Deutschland. Ein weltweites Netzwerk aus Finanzprofis wie IMA als Partner zu haben, hilft uns zudem dabei, Trends und aktuelle Veränderungen der Branche stets im Blick zu behalten. Das hilft uns als globale Netzwerkagentur ebenso, um auch im Financial-Bereich kommunikativ immer einen Schritt voraus zu sein“, erklärt Volker Pulskamp, Senior Vice President & Partner sowie Head of Corporate Communications bei FleishmanHillard Germany.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal