V. l. n. r.: Nadine Schulz, Lena Thywissen und Isabel Heusinger. (© Nihao)

Die Premiummarke Miele hat sich nach einem mehrstufigen Pitch für die Agentur nihao entschieden. nihao verantwortet seit Anfang September die Marketing- und Social-Media-Kommunikation zur Dachmarkenkampagne der Einbaugeräte Generation 7000. Nihao? Noch nie gehört? Die Führung der erst im Mai neugegründeten Agentur mit Standorten in Düsseldorf und Hamburg ist offensichtlich gewillt, das zu ändern. Hinter dem Namen nihao (chinesisch für „Hallo” oder mehr noch: Beginn eines Dialogs) verbirgt sich langjährige Erfahrung in Sachen Markenkommunikation. Isabel Heusinger (47), Nadine Schulz (37) und Lena Thywissen (37) waren es, die nihao gegründet haben. Zuvor stellten die drei das Führungstrio der Ketchum-Agentur Brandzeichen.

„Das überzeugende Premiumverständnis sowie die ausgewiesene Social-Media- und Marketingexpertise haben uns nachhaltig beeindruckt“, sagt Dominic Worsley, Global Marketing Director der Miele Gruppe.

Isabel Heusinger, Managing Partner von nihao, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass wir Miele mit unserer Kommunikationsstrategie und unserem individuell zusammengestellten Expertenteam begeistern konnten und nun den größten Launch der Unternehmensgeschichte strategisch und kommunikativ begleiten dürfen.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal