In Taiwans Technologie-Parks forschen über 800 Unternehmen an innovativen Zukunftstechnologien.

Zum dritten Mal in Folge erhält die Tübinger Agentur Storymaker den Zuschlag als deutsche Digitalkommunikationsagentur für TAITRA, der führenden gemeinnützigen Organisation für Handels- und Investitionsförderung in Taiwan. Gemeinsam mit der Regierung und verschiedenen Wirtschafts- und Industrieverbänden unterstützt TAITRA die taiwanischen Unternehmen und Hersteller dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem Weltmarkt zu stärken und ihre Chancen auf den globalen Märkten zu erhöhen.

Für Unternehmen aus Taiwan ist Deutschland der profitabelste Markt in Europa. TAITRA vergibt den Auftrag für die digitale Begleitung ihrer Initiative Taiwan Excellence jedes Jahr aufs Neue. Zum dritten Mal seit 2017 konnte Storymaker das Verfahren für den deutschen Markt für sich entscheiden. Ziel der Kampagne Taiwan Excellence ist es, die Bekanntheit von taiwanischen Technologieunternehmen und Produkten zu steigern. Das Hauptaugenmerk liegt dabei vor allem auf den Branchen Unterhaltungselektronik, Gaming, Sport und Freizeit sowie Smart Devices. Storymaker zeichnet verantwortlich für alle Social-Media-Aktivitäten (maßgeblich auf Facebook), erstellt regelmäßig multimediale Inhalte und verantwortet die Kooperation mit relevanten Influencern (wie beispielsweise hier).

Zudem begleitet Storymaker Messeauftritte von TAITRA mit PR und Medienarbeit, unter anderem auf der IFA, AMB oder Hannover Messe.

Die Agentur mit Hauptsitz in Tübingen unterhält darüber hinaus Büros in München, Berlin, Peking und Shanghai.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal