Prof. Dr. Lothar Rolke, Frankfurt am Main, 23.03.2018Die Unternehmenskommunikation steht vor großen Veränderungen. Manch einer erwartet sogar disruptive Entwicklungen. Die Kommunikation wird datengetrieben, die Zusammenarbeit agil. Die Medienlandschaft verändert sich. Gesellschaftliche Rahmenbedingungen verschieben sich – und damit die Erwartungshaltung an Unternehmen. Es mangelt also nicht an Herausforderungen für Kommunikatorinnen und Kommunikatoren. Doch was sind die wirklich wichtigen Veränderungen, auf die sich Kommunikationsverantwortliche einstellen müssen? Das wollen Professor Lothar Rolke (Foto l.) und das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung mit Geschäftsführer Jörg Forthmann (r.) mit einer Umfrage über dieses Tool herausfinden.

Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Umfrage wird ein iPhone 14 verlost. Sie erhalten nach Fertigstellung des Ergebnisbandes auch Einblick in die Analyse, was die Top-Herausforderungen ihrer zukünftigen Arbeit sein werden.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal