Der Oktober-Podcast ist da, und mit ihm auch Murtaza Akbar mit seiner neuen Rubrik „Raus mit der Sprache“. Darin geht der Kommunikationstrainer, Keynote-Speaker und Geschäftsführer der Agentur Wortwahl vielfältige Themen an. Dieses Mal setzt er sich im Zwiegespräch mit Eva Holfelder aus seinem Wortwahl-Team kritisch mit der Rhetorik des CDU-Kanzlerkandidaten Armin Laschet auseinander. Weitere Themen im Podcast sind die kommunikativen Begleiterscheinungen der Entlassung des „Bild“-Chefredakteurs Julian Reichelt und die Untersuchung von Publizist Manfred Piwinger zum Einsatz einer gendergerechten Sprache in den Geschäftsberichten der DAX-Unternehmen. Im Interview des Monats (ab dem 1. November hier in voller Länge) spricht „PR-Journal“-Chefredakteur Thomas Dillmann mit seinen Gästen Raphael Buchberger und Sarah Amler von aclipp über deren Marktstudie zur Zukunft der PR. Hier geht es direkt zum „PR-Journal“-Podcast für den Monat Oktober.

Zusammengetragen hat die Redaktion die Inhalte für den neuen Podcast mit unserem Produktionspartner Allmedia-Channels. Die Berliner Hörfunk-PR-Experten launchen über den „PR-Journal“-Podcast hinaus zahlreiche hochwertige deutschsprachige Podcasts auf ihrer Plattform „podnews.de“. Dort, bei Soundcloud und wie gewohnt bei Alexa ist der neue Podcast ab sofort abrufbar. Übrigens: Den „PR-Journal“-Podcast gibt es bereits seit Mai 2016.

Die aktuelle Folge unseres Branchen-Podcasts wird präsentiert von Vital plus Media, dem Partnerunternehmen für PR-Veröffentlichungen im redaktionellen Stil. Wollen auch Sie unsere interessierte Hörerschaft erreichen? Gern informiert Sie Paula Slomian über unsere Kooperationsformate.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal