IMWF LogoPressestellen fehlt es an vielen Ecken an Fakten, um ihre Kommunikation zu steuern oder mit einer überzeugenden Erfolgsmessung auf der Chefetage zu glänzen. 85 Prozent kennen ihre aktuellen Image- und Reputationswerte nicht. Zwei Drittel wissen binnen eines Tages nicht, welche Tonalität die Berichterstattung über das eigene Unternehmen hat. Und knapp die Hälfte weiß morgens nicht, was gestern die wichtigsten Themen zum Unternehmen in der Öffentlichkeit waren. Grund genug für das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH (IMWF), Hamburg, in Kooperation mit dem emeritierten Mainzer PR-Professor Lothar Rolke und dem Media-Intelligence-Unternehmen Meltwater Deutschland GmbH eine Umfrage zu starten. Im Mittelpunkt des Interesses steht die Frage, welche Daten sich PR-Leute wirklich wünschen.

Die Studie zur "Exzellenz in der Unternehmenskommunikation" ist auf die Mitwirkung vieler PR-Professionals angewiesen. Das IMWF bittet daher um rege Teilnahme an der Umfrage, die hier bei „Soscisurvey.de“ zu finden ist. Als Dankeschön für die Unterstützung erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Ergebnisse der Umfrage. Außerdem verlost das IMWF unter allen Teilnehmern ein iPhone12.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal