Eröffnet den KKongress 2020 und erhält den Ehrenpreis des BdKom: Christian Drosten.

Nur noch wenige Tage, dann beginnt am 17. September der Kommunikationskongress 2020. Corona-bedingt haben sich die Veranstalter vom BdKom und Quadriga entschieden, in diesem Jahr den Zugang nicht nur live vor Ort in Berlin, sondern auch digital anzubieten. Und trotz der stürmischen und herausfordernden letzten Monate scheint es den Gastgebern gelungen zu sein, ein spannendes Programm mit über 70 Referentinnen und Referenten auf die Beine zu stellen. Ein Highlight dabei ist sicher die Verleihung des Ehrenpreises des Bundesverbands der Kommunikatoren (BdKom) für herausragende Kommunikation an Christian Drosten, den Chefvirologen der Berliner Charité. Der Direktor des Instituts für Virologie an der Charité wird übrigens auch den Kommunikationskongress 2020 live vor Ort eröffnen.

Um trotz aller Schwierigkeiten, die für viele Unternehmen und Organisationen aktuell zu bewältigen sind, möglichst vielen Kommunikatoren und Kommunikatorinnen die digitale Teilnahme am Kommunikationskongress zu ermöglichen, bieten BdKom und Quadriga 500 Tickets nun kostenlos an. „Aufgrund der andauernden Pandemie befinden sich viele Unternehmen und ganze Branchen unverschuldet in starker wirtschaftlicher Schieflage. Wir als Quadriga können diese schwierige Situation sehr gut nachvollziehen, denn als Kongress- und Weiterbildungsanbieter sind wir ebenfalls betroffen. Umso mehr möchten wir, gemeinsam mit dem BdKom, eben diese Kolleginnen und Kollegen unterstützen und bieten ihnen unsere Tickets für den digitalen KKongress 2020 kostenfrei an“, heißt es in einer Mitteilung von Quadriga-Geschäftsführer Torben Werner.

Interessenten können sich hier anmelden. Sie werden gebeten, mit einem kurzen Text die aktuelle wirtschaftliche Situation ihres Unternehmens zu beschreiben. Torben Werner: „Auch wenn es sich um eine digitale Teilnahme handelt, sind damit Betreuung und Aufwand für uns verbunden. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir die Zahl der Freitickets insgesamt auf 500 begrenzen.“ Es gilt das Prinzip „first come, first served“ und maximal zwei Digital-Freitickets pro Unternehmen. Das gesamte Programm für den 17. und 18. September ist hier einzusehen.

Ehrenpreises des BdKom für Drosten

Mit der Auszeichnung Drostens würdigt der BdKom im Rahmen des Kommunikationskongresses die außergewöhnliche kommunikative Leistung Drostens während der weiterhin andauernden Covid 19-Pandemie. Regine Kreitz, Präsidentin des BdKom, erklärte: „Professor Christian Drosten hat als international anerkannter Virologe und Berater der Bundesregierung entscheidenden Anteil an der Bekämpfung der Covid 19-Pandemie in Deutschland. Er hat die zentrale Bedeutung von Aufklärungs- und Informationsarbeit über das Virus von Anfang an erkannt und dieser ein Gesicht gegeben. Als unabhängiger, ruhiger, verständlicher und zugewandter Erklärer hat er eine breite Öffentlichkeit angesprochen und komplexe, teils unbequeme Sachverhalte erörtert. Er hat damit der Verunsicherung der Menschen angesichts der Pandemie entscheidend entgegengewirkt. Aus diesem Grund haben sich das Präsidium des BdKom und die Jury der BdKom-Awards einstimmig für die Verleihung des Ehrenpreises an Professor Drosten ausgesprochen.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal