Bei den „100 hellsten Köpfen der PR 2020“ geht es in die vierte Runde. Professor Lothar Rolke, bis Ende Februar Professor für BWL und Unternehmenskommunikation an der Hochschule Mainz, und die Hamburger Agentur Faktenkontor haben gemeinsam mit herausragenden Kommunikationsprofis die ihrer Meinung nach wichtigsten Fragen für die PR 2020 herausgearbeitet – und nun werden die klügsten Antworten darauf gesucht. Hier geht es direkt zur Umfrage. Diesmal geht es darum, wie Content King wird – und kein Fischfutter; wie neue Technologien die PR zum flotten Flitzer machen – und nicht zum gescheiterten Erlkönig; und wie Pressestellen zum schlagkräftigen Team werden – und nicht zum geschlagenen Team.

Die Einladung der Initiatoren: "Machen Sie mit!" Die 100 besten Antwortgeber gelangen in den „Olymp der Branche“ und werden als die „100 hellsten Köpfe der PR 2020“ gekürt.

Eine Publikation mit den wichtigsten Fragen der Branche 2020, den klügsten Antworten darauf und den „hellsten Köpfen der PR“ erscheint im Herbst. Alle Teilnehmer an der Umfrage erhalten einen Gutschein für eine Fort- und Weiterbildung und nehmen an der Verlosung eines iPhone 11 teil.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal