Ohne Armband kein Zutritt!

Lisa-Kristin Wilts und Alicia Ziegler, beide in Diensten der Hamburger Agentur achtung!, siegten beim nationalen Vorentscheid der Cannes Young Lions 2019. Vom 16. bis zum 21. Juni waren die beiden in Cannes: Erstmalig nahmen sie am internationalen Nachwuchswettbewerb teil. Und zusätzlich – große Freude – berichteten die beiden von 17. bis zum 21. Juni täglich im „PR-Journal“ in kurzen Tagebucheinträgen über ihre Eindrücke und Erlebnisse. Nach aufregenden fünf Tagen folgte dann am 6. Tag die Abreise. Lesen Sie nachfolgend, wie es Lisa-Kristin Wilts und Alicia Ziegler in Cannes ergangen ist.

Tag 6: Die Abreise

21. Juni: Heute ist es leider schon soweit – der Abreisetag steht an.

Nach einem kurzen Frühstück, Koffer packen und Auschecken ging es für uns noch kurz an den Strand – um uns von den Cannes Lions zu verabschieden. Nun sitzen wir am Flughafen auf dem Weg nach Hause.

Zeit ein Fazit zu ziehen: Es war eine unglaublich tolle und beeindruckende Woche hier auf dem Cannes Lions Festival! Wir haben die Sonne genossen, inspirierende Vorträge angehört, tolle Leute kennengelernt und unseren Horizont erweitert.

Aber das Wichtigste für uns ist, dass wir unglaublich viel gelernt haben und sich unsere Perspektive dadurch durchaus verändert hat. Wir haben viele andere Professionals der Marketing-Branche kennengelernt und gesehen, wie andere Kulturen arbeiten und was wir davon lernen können.

Darüber hinaus müssen wir aber auch zugeben, dass wir hier auch einiges hinterfragt haben. Wie sehr werden wir heutzutage und zukünftig immer mehr von den Medien beeinflusst? Wie sehr werden wir tatsächlich von der Marketing-Branche geblendet? Sieht man all die großen Cases, die sich mit Armut und Umweltschutz beschäftigen, ist es irgendwie seltsam dieses Festival dort authentisch einordnen zu können. Ja, es haben sich Verhaltensweisen bei den großen Playern hier sichtlich verändert (Recyclete Materialien, getrennte Mülleimer, usw.), aber so wirklich verstehen kann man es dennoch nicht.

Es ist irgendwie absurd, aber das Gute ist: Wir haben die Möglichkeit Dinge zu verändern und dazu hat uns unsere Zeit auf dem Cannes Lions Festival auch wirklich inspiriert!

Wir sind unheimlich dankbar für die Chance und alles was wir hier erleben durften.

 

Tag 5 - Connect. Learn. Experience.

20. Juni: Heute haben wir den Tag genutzt, um uns noch einige spannenden Sessions anzuhören. Beispielsweise, wie Lego es geschafft hat, eine Brand Love zu werden und selbst in schwierigen Zeiten zu sich zurück zu finden und wie Guinnes durch Langzeit-Strategien noch immer die Werte der Gründerväter vertritt. Darüber hinaus konnten wir von Adobe spannende Einblicke und Verwendungsmöglichkeiten zum Thema „Voice“ erfahren. Das große Thema in den nächsten Jahren ist laut Adobe der komplette Audio-Bereich.

Ziegler Alicia Wilts Lisa Kristin Cannes Adobe Voice

Außerdem war zu erkennen, dass sich um mehr um „Big Data“ dreht – das Thema ist seit ein paar Jahren in der Marketingbranche und wird immer relevanter.

Zwischen den einzelnen Vorträgen haben wir beim Google-Beach vorbeigeschaut – diese hatten heute PRIDE day. Für uns hatte Google definitiv den coolsten Marken-Beach-Auftritt der Woche!

Ziegler Alicia Wilts Lisa Kristin Cannes Google Beach PrideAbends waren wir dann beim Sundowner von Markenfilm und konnten bei BBQ vom Pool auf die Stadt und das Meer schauen, während die Sonne unterging. Wirklich wunderschön und beeindruckend!

Ziegler Alicia Wilts Lisa Kristin Cannes Pool Party

Danach ging es für uns zur German Beach Party von Weischer.Media, am anderen Ende der Croisette. Dort haben wir mit den anderen deutschen Young Lions am Strand gesessen, geredet, gelacht und zum letzten Mal hier in Cannes Rosé getrunken (man bedenke: In Cannes wird immer und überall Rosé getrunken).

Als Abschluss unserer Cannes Zeit sind wir dann noch auf die Sizzers Strandparty gegangen – eine der coolsten und bekanntesten Cannes Partys überhaupt – bevor wir kaputt und glücklich ins Bett gefallen sind.

 

Tag 4: Die Präsentation

19. Juni: Heute sind wir früh aufgestanden, um uns bestmöglich auf unsere Präsentation vorzubereiten. Um 11:30 Uhr kamen wir auf dem Campus der Cannes Lion School an und durften auf dem Weg dorthin sogar noch Tom Odell live hören.

Um 11:45 Uhr war es dann endlich soweit: Wir präsentierten der Jury und der Kundin von WWF unser Konzept „The most homeless city“. Wir haben alles gegeben und waren sehr stolz auf uns, auch wenn sich später am Tag herausstellte, dass wir keinen der drei Plätze gewonnen haben, fühlt es sich dennoch nach einem Sieg an. Wir konnten sehr viel lernen, über uns und auch wie wir in Stresssituationen bestmöglich und effizient arbeiten.

Cannes Lions Awards ShowAbends hieß es dann loslassen und die Zeit genießen. Zunächst schauten wir uns die Award-Show an - super spannende und inspirierende Cases wurden ausgezeichnet! Es ist echt bemerkenswert und macht wortwörtlich hungrig, irgendwann auch so einen Cannes Lions selber gewinnen zu wollen. Nach der Award-Show waren wir bei dem Dinner und After Work Sit-In von Pirates ’N Paradise am Beach - schöne Kulisse und spannende Menschen! Später sind wir mit einem Shuttle zur Poolparty von Markenfilm gefahren, wo wir bis morgens genetworked und gefeiert haben.

Ein sonniger Tag, voller Spannung und Spaß liegt vor uns! Jetzt heißt es die letzten zwei Tage noch Vorträge anhören, Classes besuchen und den Strand genießen.

Tag 3: Die Competition

18. Juni: Direkt heute Morgen um 8:30 Uhr ging es in der „Cannes Lions School“ mit der Bearbeitung des Briefings für WWF los.

Ziegler Alicia Wilts Lisa Kristin Cannes Arbeitsplatz

Wir saßen in einem großen Raum, mit zirka 30 anderen Teams, ohne Zwischenwand oder jeglichen Sichtschutz – direkt nebeneinander. Die Aufgabe: Eine PR-Strategie für den WWF kreieren, auf maximal zehn Folien, inklusive einer Folie welche unsere gesamte Kampagnen visuell abbilden soll und einem Written Submission Dokument. Die Richtlinien waren sehr strikt!

Wir müssen wirklich zugeben, die Zeit, war die größte Herausforderung, die uns einiges an Nerven gekostet hat, aber wir konnten bereits jetzt viele Learnings mitnehmen.

Um 19:00 Uhr war Abgabe. Nach einem kurzen Restaurant Besuch, saßen wir von 20:30 bis 2:00 Uhr nachts an den Vorbereitungen unserer Präsentation für den nächsten Tag um 11:45 Uhr.

Tag 2: Das Briefing

17. Juni, es ist soweit: Der erste Festivaltag startet! Wir haben uns einige Sessions angeschaut, wie beispielsweise „How to win a Lion“ – inspirierend und sehr informativ. Übergeordnet sind die Themen Nachhaltigkeit, Women Empowerment und vor allem Storytelling sehr präsent und von hoher Relevanz. Auch an den Beach-Zelten von Google und Facebook ist ein Umdenken spürbar – recyclebare Behälter sind hier kein Einzelfall mehr! Hut ab, denn es scheint zumindest so, als wäre hier nicht nur das Image wichtig, sondern das Umdenken. Das gefiel uns! Die Facebook Beach ist auf jeden Fall ein Highlight! Super Essen, eine Riesenauswahl an Getränken, spannende Beiträge und Speaker und sogar eine Kreativ-Ecke!

Ziegler Alicia Wilts Lisa Kristin Cannes Beach Zelte

Um 14:00 Uhr haben wir endlich unser Briefing für die Cannes Young Lions PR Competition bekommen: Wir können natürlich noch nicht alles teilen, aber so viel sei gesagt: WWF ist unser Kunde (was wir ziemlich cool finden) und es ist eine Herausforderung!

Im Nachgang haben wir den restlichen Tag mit Brainstorming am Strand und im Palais 1 (hier befindet sich die Award-Ausstellung der einzelnen Cannes Lions Cases, die es auf die Shortlists geschafft haben) verbracht. Abends haben wir noch kurz in der Weischer.Media Lounge vorbeigeschaut und uns mit den anderen German Young Lions Competitors ausgetauscht.

Ziegler Alicia Wilts Lisa Kristin Cannes Award Ausstellung

Nun heißt es: Schnell ins Bett und für morgen die Daumen drücken, um 8:30 Uhr geht es los – wir sind mehr als bereit und wollen unsere Idee nun aufs Papier bringen!

Tag 1: Cannes Lions? Wir sind da und wir sind bereit!

16. Juni 2019: Heute Mittag sind wir in Cannes angekommen, haben unser Hotel bezogen, unsere Festival-Badges abgeholt und die beeindruckende Kulisse der Cannes Lions Festival-Promenade auf uns wirken lassen.

Am Abend ging es dann zu unserem ersten Stop in die Weischer.Media Lounge. Bei Drinks, Pizza und Networking genossen wir unseren ersten Abend mit Ausblick auf den Strand.

Jetzt sitzen wir am Strand und lassen den ersten ersten Tag in Cannes ausklingen.

Morgenfrüh startet Tag eins des Festivals und wir sind schon mehr als gespannt auf unser Briefing, in der Cannes Young Lions Kategorie PR.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal